Ressort
Du befindest dich hier:

Nagel-Sticker: Essie Sleek Sticks

Haute Couture für die Nägel – das ist der fashionable Anspruch der neuen, glittrigen Nagel-Sticker "Sleek Sticks" von essie.


Nagel-Sticker: Essie Sleek Sticks
© PR

Bis zu 14 Tage schöne Nägel , ohne ständige Nachlackieren zu müssen – das versprechen Nail Sticker . Dazu braucht's nur ein wenig Geduld und eine ruhige Hand.

Besonders hübsche Exemplare gibt es nun mit der "essie Sleek Stick"-Kollektion 2013. Die Inspirationsquelle für die Fake-Nägel stammt von den Catwalks. Nagelprofi Essie Weingarten erklärt das so: "Ich habe heuer mit über 18 Designern bei den Fashion Weeks in Paris , New York und Berlin zusammengearbeitet. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Nagel-Sticker nie so richtig die Look der Catwalks wiederspiegelten."

Sleek Sticks: Inspirationsquelle Catwalk

Um dem Abhilfe zu schaffen, serviert "essie" nun Nail-Sticker mit Kroko-Muster, Zebra-Look oder glitzernden Steinchen. Der Auftrag ist (für Menschen ohne zittrige Fingerchen) denkbar einfach:

1. Die Sicherheitsfolie entfernen und die Nagelprints auf den Nagel drücken. Tipp: Mit dem kleinen Nagel anfangen – kleiner ist leichter!

2. Die überstehende Folie nun über die Nagelspitze knicken und von oben nach unten abfeilen.

3. Das große Plus: Die Trockenzeit entfällt! Lediglich Wasserkontakt sollte man zwei Stunden lang vermeiden, damit der Kleber Zeit hat, perfekt zu haften.

Eyecatcher-Styling für Trendsetterinnen: die Nägel in einer Nuance nach Wahl lackieren und nur den Ringfinger mit einem Nagelprint verzieren.

Die neuen "Sleek Sticks" sind in limitierter Edition ab Mitte Februar zum Preis von 9,99 Euro in Österreich erhältlich.

Thema: Nägel