Ressort
Du befindest dich hier:

Im Test: Maybelline Jade Nagellack "Polka Dots"

Den Fashion-Trend "Polka Dots" (große und kleine Punkte) gibt es ab Juli auch für unsere Nägel. WOMAN-Redakteurin Nadja hat den neuen Nagellack Polka Dots von Maybelline Jade getestet.

von

Im Test: Maybelline Jade Nagellack "Polka Dots"

Der Nagellack "Colorshow Polka Dots" in der Farbe "Chalk Dust" von Maybelline Jade.

© Maybelline Jade

Polka Dots heißen die großen oder kleinen Punkte, die wir normalerweise auf unserer Kleidung als Muster finden. Doch nicht nur in der Fashion-Welt ist der Look in diesem Sommer angesagt, auch auf unseren Nägeln dürfen die Pünktchen heuer nicht fehlen. Maybelline Jade hat die neue Nagellack-Kollektion Colorshow Polka Dots herausgebracht und lancierte damit zwei Farbtöne:

Chalk Dust: Matte schwarze und weiße Punkte in einer transparenten Basis.
Speckled Pink: Matte schwarze und weiße Punkte in einer pinken Basis.

Maybelline Jade

WOMAN-Redakteurin Nadja hat für uns den schwarz-weißen Nagellack Chalk Dust der Kollektion getestet und das Ergebnis mit ihrem iPhone festgehalten.

1

Der erste Blick: Im Nagellack-Fläschen sehen die kleinen Pünktchen wirklich interessant aus. Irgendwie erinnern die Pünktchen an Sand und sie sehen ganz anders aus als herkömmliche Glitzernagellacke, da die Partikel matt sind.

Polka Dots auf transparentem Nagellack.
2

Polka Dots ohne Unterlack: Zuerst probiere ich den Nagellack an einer Freundin aus (danke Linda), da sie transparenten Nagellack trägt. Wie gewohnt von den meisten Glitzernagellacken, muss man auch diesen hier mehr tupfen als streichen, um möglichst viele Partikel auf dem Nagel zu hinterlassen. Das Trocknen dauert dann leider etwas länger, aber ansonsten kommt der Effekt relativ gut zur Geltung!

Polka Dots auf weißem Nagellack.
3

Polka Dots mit weißen Unterlack: Ich trage weißen Nagellack als Unterlack und streiche den Polka Dots Nagellack nun über den weißen. Was passiert? Natürlich gehen die weißen Partikel total unter und nur die schwarzen sind erkennbar. Mich erinnert der Look ein wenig an Schimmelkäse, aber irgendwie hat der Effekt was. Ist eben speziell und sorgt bestimmt für neugierige Blicke.

4

Fazit: Ich finde den Nagellack auf jeden Fall interessant, mal etwas Neues, da die Partikel nicht wie Glitzernagellack wirken. Mit dem richtigen Outfit könnte der Nagellack mit weißem Unterlack recht cool aussehen. Mit schwarzem Unterlack habe ich den Polka Dots nicht ausprobiert, aber ich schätze das Ganze wird wie ein Sternenhimmel wirken.

Erhältlich ist die Colorshow Polka Dots Kollektion von Maybelline Jade ab Anfang Juli 2013 zum Preis von je ca. EUR 3,49.