Ressort
Du befindest dich hier:

Die Naked Palette ist tot. Lang lebe Naked Cherry!

Vor kurzem mussten wir uns von einem Klassiker der Beauty-Welt verabschieden: Die erste Naked Palette von Urban Decay wird nicht mehr produziert. Doch stattdessen scheint eine neue Palette auf dem Horizont aufgetaucht zu sein, die sehr interessant aussieht!

von

naked cherry
© instagram.com/trendmood

Wir mussten Abschied nehmen von einem Beauty-Item, das nicht bekannter sein könnte: Die erste Naked Lidschattenpalette von Urban Decay wird nicht weiter produziert und überall ausverkauft. Doch aufmerksame Beauty-Nerds haben in den sozialen Medien etwas entdeckt, was wie ein Nachfolger in der Reihe der wahrscheinlich erfolgreichsten Lidschattenpaletten aussieht:

Die Palette heißt Naked Cherry und beinhaltet kräftige Beerentöne von heller Himbeere zu dunkler Kirsche. Wie immer schaut das Layout genauso wie bei den anderen Nakeds aus: 12 Farben, darunter einige matte und einige mit viel Schimmer. Natürlich ist die Beauty-Community durch diese Entdeckung sofort ausgeflippt, denn wenn Urban Decay eins kann, dann neue Farbtrends mit ihren Paletten setzen. Als damals Naked 2 veröffentlicht wurde, war plötzlich der Nude-Look total in. Dann kam Naked 3 mit den zarten Rosétönen. Und schließlich sprang man mit Naked Heat auf den Zug der warmen Erd- und Rottöne auf. Nun sollen also Beerentöne folgen!

Die ganze Sache war ja an sich klasse, denn die neuen Farben passen perfekt zum Herbst und Winter, wäre da nicht ein winziger Zweifel, dass es sich um einen Fake handelt. Denn Urban Decay hat sich noch nicht offiziell zu ihrem neuen Produkt bekannt! Entdeckt wurde das Teil in Thailand, wo man die Palette schon kaufen kann. Die Detektive unter den Beauty-Gurus verglichen daraufhin die Herstellungsinformationen mit jenen der anderen Paletten von Urban Decay und kamen zum Schluss, dass es sich um echte Markenprodukte handeln muss. Vielleicht testet UD ihre neue Palette erst einmal in Ostasien, um sie dann in den amerikanischen und europäischen Markt einzuführen.

Klar ist aber, dass Beerentöne das neue Ding in der Beauty-Welt sind. Und das nicht nur wegen dem erwähnten Jahreszeitenwechsel! Nein, auch die Venus XL Palette von LimeCrime und die Lila Palette von Natasha Denona gehen in die Berry-Richtung. Nicht zu schweigen von der Norvina Palette von Anastasia Beverly Hills, die zwar in die kühle Farbwelt eintaucht, aber auch einige Lila- und Violetttöne bereithält. Die Beauty-Community ist auf jeden Fall ready, ein bisschen Abstand von Rot zu nehmen und im Lila-Land vorbeizuschauen. Lasst uns alle die Daumen drücken, dass Naked Cherry auch bei uns in den Handel kommt!

Themen: Make-up, Trends