Ressort
Du befindest dich hier:

WOMAN testet: Naturkosmetik Zahnpflege mit Microsilber

Empfindliche Zähne und Zahnfleisch? Wir testen Zahnpflege mit Microsilber, die verspricht die Zähne 14 Stunden lang zu schützen.

von

Silber Zahnpasta und Zahnbuerste
© Bilder der Autorin

An alle die Brackets hatten: Kennt ihr noch das Gefühl, wenn sich diese dumme Zahnspange über Nacht ins Wangenfleisch eingegraben hat und man morgens mit einem wunden Mund dasteht? Wenn ja, mein Beileid, ich kenne das auch nur zu gut. Diese fürchterlichen Erinnerungen lassen mich noch heute besonders viel Wert auf Zahnfleischpflege legen.

Außerdem bin ich wirklich ein Fan von Zahnarztbesuchen, also will ich umso besser mit meinen Zähnen umgehen. Und so suche ich immer wieder nach neuen, noch besseren Möglichkeiten der Zahnpflege. Auf Cosmeterie bin ich dann auf die "Natürliche Microsilber Zahncreme" von Novacare und die antibakterielle Zahnbürste von Nano-B gestoßen.

Das Besondere dran? Die Zahncreme enthält Mikrosilber, was in der Medizin vor allem zur Wundbehandlung verwendet wird, da es eine antimikrobielle Wirkung hat. Dies bedeutet, dass Silber Infektionen hemmen kann, beziehungsweise die Mikroorganismen abtötet, die Infektionen auslösen.

Silber Zahnpasta und Zahnbuerste

Im Mund wirkt das Mikrosilber als Schutz der Schleimhäute vor schädlichen Bakterien - und das angeblich bis zu 14 Stunden nach dem Putzen. Die Zahnbürste ist nicht nur superschön anzusehen, sondern hat auch antibakterielle Fähigkeiten und ziemlich fiese Borsten, die wirklich jede Ritze erreichen.

Fies ist das deshalb, weil mein Zahnfleisch es nicht gewöhnt ist, überall massiert, gereinigt und überhaupt berührt zu werden. Ja, ich bin nicht dir große Zahnseiden-Flüsterin und das machte sich besonders bei der ersten Verwendung der Zahnbürste bemerkbar. Doch das ist wirklich nur Gewöhnungssache.

Genauso wie der Geschmack der Zahncreme ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. Es ist aber klar, dass eine vegane Naturkosmetik Zahncreme nicht eine solch beißenden und schäumenden Effekt im Mund hat wie normale Zahnpasten. Doch dafür ist sie eigentlich ziemlich minzig und schäumen tut sie auch, wenn man ein bisschen mehr nimmt.

Fazit

Ich habe beide Teile einige Tage lang getestet und muss sagen, dass sich alles gut hält! Vor allem, weil ich einen Weisheitszahn hab, der noch nicht ganz da ist und gern man Probleme im Zahnfleischbereich macht. Doch der hat sich auch nicht gemeldet. Und ich bin schon gewillt dies der Zahnpflege-Kombi zuzuschreiben. Zumindest fällt mir absolut nichts Negatives dazu ein. Der Preis mag nicht der günstigste sein, aber wer ein Budget für Naturkosmetik hat, wird trotzdem nicht geschockt vom Preis sein.