Ressort
Du befindest dich hier:

Spoiler: Was wir über "Stranger Things" Staffel 2 wissen!

Am 31. Oktober startet die Staffel 2 von "Stranger Things" auf Netflix. Weil wir aber absolute Serien-Junkies sind: Hier alles, was wir darüber wissen.

von

Spoiler: Was wir über "Stranger Things" Staffel 2 wissen!
© Netflix

Achtung!!! Jetzt kommt gleich ein Spoiler!! Wenn du nicht wissen willst, wie es bei "Stranger Things" Staffel 2 auf Netflix weitergeht, dann bitte lies ab jetzt nicht weiter!!

(Wir schreiben das so deutlich dazu, damit ihr euch nachher nicht aufregt, dass wir euch alles verraten haben!).

Am 31. Oktober, also genau an Halloween, startet auf Netflix die zweite Staffel der extrem erfolgreichen Science-Fiction-Horror-Serie von den Brüdern Duffer. Nicht ohne Grund wurde dieses Datum gewählt – schließlich spielen die neuen "Stranger Things"-Episoden um Halloween 1984, also etwa ein Jahr nach den Ereignissen von Staffel 1.

"Stranger Things 2": So geht es in Hawkins weiter

Die Bewohner der Stadt Hawkins versuchen, den Alltag wieder einkehren zu lassen. Trotzdem belastet der Gedanke an Elf (Millie Bobby Brown) die Bewohner, nachdem das kleine Mädchen den Demogorgon zerstört hatte und verschwunden ist. Will Byers (Noah Schnapp) leidet immer noch an einer Form von Posttraumatischer Belastungsstörung aus seiner Zeit in der mysteriösen Paralleldimension "Upside Down" und seine Mutter Joyce (Winona Ryder) versucht ihm dabei zu helfen. Währenddessen wünscht sie sich aber auch ein Date mit ihrem ehemaligen Klassenkameraden Bob Newby (Sean Astin). Polizeichef Jim Hopper (David Harbour) kämpft inzwischen damit, die vergangenen Ereignisse zu vertuschen.

Wie viele Episoden wird die zweite Staffel "Stranger Things" haben?

NEUN! Das ist noch eine Folge mehr als Staffel 1. YESSSSSSSSSS!!!

Kehrt Barb in "Stranger Things 2" zurück?

Nope. Barb ist tot. Aber die Drehbuchautoren verwarfen die Idee, Barb von den Toten zurückkehren zu lassen, schnell wieder. Obwohl Fans aufgrund der Szene, in der sie zuletzt zu sehen war, durchaus Hoffnungen auf eine Wiederauferstehung hatten. Schließlich sah Barb darin recht lebendig aus, auch wenn eine Schnecke aus ihrem Mund krabbelte. Co-Schöpfer Matt Duff: "Nein, sie ist verstorben und kehrt auch nicht zurück."

Wird die neue Staffel noch düsterer?

Grusel-Fans dürfen jubilieren. Ross Duffer in einem Interview: "Wir wollen mit der neuen Staffel alles toppen. Das bedeutet, dass wir nicht einfach nur ein neues Monster erschaffen. Es muss ein noch grausameres, noch gefährlicheres Wesen sein. Die gesamte Staffel 2 von "Stranger Things" soll für noch mehr Schaudern bei den Fans sorgen."

Welche neuen Charaktere werden eingeführt?

Ein mysteriöses Stief-Geschwisterpaar kommt in die Stadt. Einer der beiden könnte böse sein... "Das Böse in der realen Welt ist oft noch erschreckender als übernatürliche Monster. Also wollten wir auch einen neuen, richtig schlechten Charakter in die Serie einführen," sp Matt Duffer. Nette Nachricht: Es wird ein süßes kleines Tierchen zum Ausgleich geben. Dustin (Gaten Matarazzo) bekommt ein kleines Haustier, ein Geschöpf, das nicht aus unserer Dimension stammt.

Der deutsche Trailer zu "Stranger Things" 2

Was geschieht in der Upside Down?

In der neuen Staffel werden wir mehr Zeit in der Upside Down verbringen. Es sollen die Fragen, warum es nur ein Monster gab oder was die Upside Down eigentlich genau ist, endlich beantwortet werden.

Beantwortet das alle unsere Fragen? Natürlich NICHT! Aber ein bisserl was wollen wir uns schon bis zum 31. Oktober 2017, dem Start von "Stranger Things 2" aufheben.

Thema: Kino & TV

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .