Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Netflix-Serien wurden wegen COVID abgesetzt

Die Filmbranche zählt ebenfalls zu den Verlierern der Coronakrise. Und das wirkt sich natürlich auch auf unsere geliebten Streaming-Serien aus ...

von

GLOW
© Netflix

Obwohl wir wahrscheinlich viel mehr vor unseren TVs & Laptops rumlümmeln, heißt das leider nicht, dass die Film- und Serienbranche weiter floriert. Tatsächlich werden weltweit Kinos geschlossen, selbst die größten Filmpremieren (zum Beispiel der neue "James Bond") werden abgesagt und neue Serien stehen soweit eher nicht auf dem Programm, außer die Produktion ist schon im vollen Gange.

Irgendwo müssen Ressourcen aber auch eingespart werden. Streaminganbieter haben deshalb den Rotstift bei ihrem eigenen Repertoire angesetzt. Getroffen hat es dabei vor allem jene Serien, über deren Verlängerung verhandelt wurde. In der folgenden Aufzählung haben wir alle Netflix-Serien gesammelt, die abgesetzt wurden. Manche wurden dabei explizit als "Opfer" von COVID deklariert, bei anderen wurde kein bestimmter Grund für das Canceln angegeben.

Glow

GLOW

Story: Damenwrestling in den 1980er Jahren: Eine arbeitslose Schauspielerin (Alison Brie) landet aus Versehen bei einem Wrestling-Team, in das sie nach anfänglichen Problemen aufgenommen wird. Hier trifft alles zusammen: der Retrocharme der 80's, starke Frauenfiguren, absurde Kostüme und natürlich auch ein bisschen Drama.

Eigentlich war die Verlängerung der Serie um eine vierte und damit letzte Staffel schon besprochen. Sogar die Dreharbeiten hatten im Frühjahr schon begonnen. Jedoch musste die Produktion aufgrund budgetärer Probleme und dem starken Körperkontakt in den Szenen abgesetzt werden.

The Society

The Society

Story: Stell dir vor, du bist ein Teenie, der eines Tages auf einen Schultrip fährt. Doch als du in deine Heimatstadt zurückkehrst, sind ALLE Erwachsenen und Kinder weg. In "The Society" müssen eben jene Teenies eine neue Gesellschaft ohne die Hilfe der "Großen" gründen und schauen, dass sie weder in Faschismus, noch in einem freien Chaos versinken.

Die spannende Prämisse lässt dich die ganze Staffel lang den Atem anhalten. Und deshalb tut es besonders weh, dass schon nach einer Staffel die Geldhähne zugedreht wurden. Dabei war die zweite Runde eigentlich schon fix besprochen!

I Am Not Okay With This

Story: Coming-of-Age gemixt mit ein bisschen Übernatürlichem: Nachdem sich der Vater der 17-jährigen Sydney (Sophia Lillis) umgebracht hat, muss die junge Frau nicht nur mit der Trauer umgehen, sondern sich auch noch um ihren kleinen Bruder kümmern. Und dann sind da noch ihre komischen Kräfte, die sich immer dann zeigen, wenn es ihr gerade besonders schlecht geht ...

Ebenfalls nach einer Staffel ist hier Schluss: Laut Netflix könne es mit "I Am Not Okay With This" aufgrund unerwarteter Budget-Erhöhungen nicht weitergehen.

Altered Carbon

Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm

Story: 300 Jahre später haben es Menschen geschafft, ihren Geist zu digitalisieren und von Körper zu Körper zu schicken. Dadurch herrscht eine neue Ordnung in der Welt, die aber nicht so nobel ist, wie sie scheint ...

Obwohl der gleichnamige Sci-Fi-Roman von Richard K. Morgan mit dem renommierten Philip K. Dick Award ausgezeichnet wurde, wird es von dieser Serie keine dritte Staffel geben. Zwar gab Netflix in diesem Fall nicht COVID als Auslöser an, doch da das Absetzen im April 2020 beschlossen wurde, kann man davon ausgehen, dass die Krise eine große Rolle gespielt hat.

Dunkler Kristall

Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands

Story: Die Serie basiert auf dem 80's-Klassiker "Der dunkle Kristall" von Puppenspieler Jim Henson. Die niedlichen Gelflinge werden von den bösen Skeksen gejagt und getötet. Doch es gibt noch eine Chance, die Macht über den Planeten zu gewinnen. Und die hat mit dem dunklen Kristall zu tun.

Die Serie gewann bei der Primetime-Emmy-Verleihung 2020 den "Outstanding Children’s Program"-Award – doch schon wenige Tage später wurde bekannt gegeben, dass sie nicht verlängert wird. So bleibt es bei einer Staffel "Der Dunkle Kristall".

Teenage Bounty Hunters

Teenage Bounty Hunters

Story: Nachdem sie das Auto ihres Vaters geschrottet haben, lassen sich die Zwillingsschwestern Sterling und Blair Wesley als Kopfgeldjägerinnen verpflichten. Zur Tarnung führen sie aber ihr recht konservatives Leben in den US-Südstaaten fort.

"Teenage Bounty Hunters" hatte nur ein kurzes Leben: Im August 2020 wurde die erste Staffel veröffentlicht und im Oktober 2020 schon wieder abgesetzt.

Thema: Kino & TV

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .