Ressort
Du befindest dich hier:

So gelingen die neuen Blondtöne!

Ein platinblonder Bob wirkt ganz anders als eine honigblonde Hollywood-Mähne oder ein silbergrauer Pixie. Hair-Guru Alexander Lepschi erklärt, wie man den richtigen Blondton auswählt!

von

das neue Blond von Lepschi und Lepschi

Blond - ein Trend der nie vergeht!

© Stefan Dokoupil

Blonde Haare können glamourös und sexy wirken wie bei Marilyn Monroe. Oder aber auch einen Hauch Unschuld vermitteln. "Styling und Farbton sind bei der Wahl des richtigen Blonds ein wesentlicher Faktor, denn ein frecher weißblonder Pixie wirkt anders als eine honigblonde Hollywood-Mähne", erklärt Alexander Lepschi vom Studio Lepschi&Lepschi Hairdressing in Linz. Der Hairdresser of the Year 2015 weiß genau, welcher Hauttyp welchen Blondton braucht und welche Nuancen in diesem Jahr besonders angesagt sind.

das neue Blond von Lepschi und Lepschi

Wie findet man das geeignete Blond?

Das perfekte Blond findet man garantiert beim Experten und nicht in der Verpackung im Supermarkt. Denn die Experten haben das beste Wissen rund um Farbenlehre und Pigmentierung des Haares. Nur so kann man die ideale Mischung zaubern, um den Haaren auch den richtigen Glanz und die perfekte Farbe zu verleihen. Wichtig ist auch der Nachwuchs, auf diesen kann der Experte gezielt eingehen und erkennt sofort, welche Pigmente (rot/gelb/orange) vorhanden sind.

Wie gelingt das perfekte Blond?

Der Hautunterton ist wichtig!
Leicht rot-rosé pigmentiert: Menschen mit diesem Hautunterton sollten auf kühle Blond-Nuancen setzen. Auch kühle Beigetöne oder auch pudrig-kühle Nude-Töne sind geeignet. Blaue, grüne, blaugraue oder grüngraue Augen kommen mit diesen Nuancen auch am besten zur Geltung.

Gold oder Olive pigmentiert: Hier greift man am besten zu warmen Nuancen, wie etwa Champagner-Blond. Warme Töne, wie Honig-Blond oder Kupfer passen perfekt zu Menschen mit Sommersprossen.

das neue Blond von Lepschi und Lepschi
das neue Blond von Lepschi und Lepschi

Welcher Blondton passt zu meinem Lifestyle?

Das Blond sollte immer zum Lifestyle passen. Ist man im Leben gerne extravagant und lebt Mode, sehen experimentierfreudige Töne wie Silber-Blond und oder Blond-Colorationen à la Lady Gaga super aus!

Bevorzugt man den schlicht-femininen Stil oder ist eher natürlich und sportlich, empfiehlt der Experte eine Strähnen-Technik. Hier können auch die unterschiedlichsten Töne kombiniert werden.

das neue Blond von Lepschi und Lepschi

Welches Blond ist derzeit angesagt?

Die Nude-Töne mit Puder,- Sand- und Erdtönen in Kombination mit dem individuellem Blond.

Worauf sollte bei den Blondtönen geachtet werden?

Das Blond sollte immer zum Hautton passen. Am besten von Fotos inspirieren lassen und dann an Hand diesem seinen perfekten und individuellen Ton finden.

das neue Blond von Lepschi und Lepschi

Warum ist Blond ein Dauer-Brenner?

Das hat mit der Geschichte zu tun, denn nur ein geringer Anteil der Bevölkerung ist Blond. Die helle Haarfarbe ist noch immer immer ein Beweis der Exklusivität und daher sehr begehrt.

Thema: Haare