Ressort
Du befindest dich hier:

In diese Insta-Fashionlabels haben wir uns verliebt!

Ja, wir kaufen Fashion bei großen Modeketten. Aber manchmal sehnen wir uns nach neuen Labels. Weshalb wir euch unsere absoluten Geheim-Tipps verraten.

von

In diese Insta-Fashionlabels haben wir uns verliebt!
© Instagram/Tuulavintage

Ja, natürlich gehen wir zu den großen Modeketten, Zara, Mango, H&M und wie sie alle heißen. Aber in Wahrheit sehen wir alle dadurch auch modisch ein wenig uniform aus. Weshalb wir uns manchmal nach neuen modischen Quellen sehnen, nach Kleidern, die nicht jede trägt, nach Outfits, bei denen andere fragen, woher man denn dieses tolle Teil hat....

Eine der besten Inspirationsquellen dafür ist Instagram. Vor allem, weil wir uns gerade nach dem Sommer sehnen und auf der Suche nach hübschen Kleidern sind... tja, Stunden verbummeln wir deshalb auf den Feeds der Influencer-Girls und entdecken neue Labels, die wir bislang nicht auf dem Radar hatten.

Weil wir aber nett sind und euch die Zeit sparen wollen, stellen wir euch hier unsere neuen Lieblings-Modelabels für hübsche Sommerkleidchen vor.

Diese Mode-Labels sind unsere neuen Lieblinge!

1

MAJORELLE COLLECTION. Eines der absoluten Lieblings-Labels von Star-Bloggerin Chiara Ferragni. Spezialisiert ist Majorelle auf mädchenhafte Kleider in hübschen Sommerfarben und fröhlichen Gypsy-Drucken. Und, großer Vorteil: Obwohl die Insta-Stars das Label lieben, sind die Outfits immer noch leistbar. Für ein Dress zahlt man im Schnitt 130,- Euro. Shop : Majorelle Collection.

1

SPELL & THE GYPSY. ES IST LIEBE!! Das australische Label Spell Designs liefert nicht nur Bademode mit bezaubernden bunten Drucken, sondern auch die unserer Ansicht nach hübschesten Sommerkleider, die man finden kann. Wirklich günstig sind sie nicht (ab 125,- bis 229,- Euro, dazu kommt noch Shipping und Zoll), dafür einzigartig und bezaubernd. Shop : Spell Designs.

1

STEELE. "Für die moderne Bohemè" – so der Slogan des ebenfalls australischen Labels, das vor allem schulterfreie Kleidchen mit Fransen und Spitzen liefert. Die Preise für Kleider liegen zwischen 150,- und 277,- Euro. Shop : Steele Label.

1

INNIKA CHOO. Innika ist zweifache Mama und Mode-Designerin, spezialisiert auf Leinenkleider mit mexikanisch inspirierten hangestickten Mustern. Die hochwertig verarbeiteten Teile sind leider recht teuer – 245,- Euro muss man für eines der exklusiven Kleider zahlen. Shop : Innika Choo.

1

FAITHFULL. Lange Leinenkleider im Clean Chic, sommerliche Fähnchen mit Nadestreif-Druck: Faithfull gehört zu unseren absoluten Lieblings-Labels aus Amerika. Zumal die Preise nicht gänzlich übertrieben sind: zwischen 90,- und 170,- Euro.Shop : Faithfull the Brand.

WOMAN Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich jeden Tag freuen wirst: Top-Artikel, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen täglich in unserem Newsletter.

Jetzt anmelden