Ressort
Du befindest dich hier:

Die neue "Normalität" – 6 Thesen

Mit dem Beginn der Corona-Pandemie wurde ein Begriff mehr als strapaziert: die neue Normalität. Wie die genau aussehen wird? Da ist sich noch niemand so sicher. Sechs Ansichten zur Post-Corona-Zukunft.

von ,

Die neue "Normalität" – 6 Thesen
© iStock

Es war Bundeskanzler Sebastian Kurz, 34, der als Erstes von einer neuen Normalität sprach, die mit der Corona-Pandemie im Land Einzug halten würde: Masken tragen, Abstand halten, zu Hause bleiben. Die Opposition übte Kritik, vor allem deshalb, weil ihr vor zwei Szenarien graute, die die Bevölkerung mit dem Corona-Alltag treffen würden: die Einschränkung der Grundrechte und der gläserne Mensch.

So weit soll es freilich nicht gehen, doch ist die Rückkehr zum wirklich „alten“ Leben vor der Pandemie weiterhin unwahrscheinlich. Das ist aber mitunter auch gut so. Fünf auf diesem Gebiet sehr kompetente ExpertInnen erklären warum.

Jetzt im aktuellen WOMAN – ab 8. Oktober im Handel!