Ressort
Du befindest dich hier:

Neue Vorwürfe gegen Britney Spears: die Sängerin soll ihre Kinder misshandelt haben!

Erst vor drei Wochen klagte der ehemalige Leibwächter von Britney Spears, Fernando Flores, dass ihn die Sängerin sexuell belästigt hätte – nun geht der 29-Jährige einen Schritt weiter: Er behauptet, Spears hätte ihre zwei Söhne misshandelt!


Neue Vorwürfe gegen Britney Spears: die Sängerin soll ihre Kinder misshandelt haben!

Schwere Vorwürfe gegen Britney Spears, 28: ihr Ex-Bodyguard Fernando Flores, 29, behauptet, die Musikerin hätte ihre zwei Söhne Sean Preston, 4, und Jayden James, 3, vor einigen Monaten mit einem Gürtel geschlagen. Doch nicht genug der Anklage: Spears soll den Buben auch Essen gegeben haben, auf das die beiden – bekanntlicherweise – allergisch sind.

Diese Vorwürfe sind nicht die ersten, die Flores erhebt: vor drei Wochen behauptete er, Spears hätte ihn sexuell belästigt , indem sie ständig nackt in ihrem Haus herumgelaufen sei und ihm unmoralische Angebote gemacht habe. Pikant an der Sache ist allerdings, dass der Ex-Angestellte diese News ausgerechnet der reißerischen britischen Boulevardzeitung "Sun" verraten hatte. Allerdings wird an den Vorwürfen Flores' auch deshalb gezweifelt, da Spears' Vormund, ihr Vater Jamie, schon einmal mit dem Bodyguard stark aneinander geraten ist und viele hinter den Klagen einen Racheakt vermuten.

Britney Spears' Söhne Sean Preston und Jayden James stammen aus ihrer Ehe mit dem Tänzer Kevin Federline, 32. Dieser hat derzeit auch das alleinige Sorgerecht für die Jungs, Spears darf sie allerdings regelmäßig besuchen.

(red)