Ressort
Du befindest dich hier:

Überraschung zum Valentinstag: Neue Streetart von Banksy aufgetaucht

Der mysteriöse Streetart-Künstler Banksy hat seiner Heimatstadt Bristol ein neues Werk geschenkt – und das pünktlich zum Valentinstag. Finden wir richtig cool!

von

Überraschung zum Valentinstag: Neue Streetart von Banksy aufgetaucht

Banksys Kunstwerke sind mittlerweile Kult – und heiß begehrt!

© Instagram: Banksy

Gestern hieß es noch Rätselraten, mittlerweile hat sich Banksy aber ganz offiziell auf Instagram als Urheber geoutet: Das Mädchen mit einer Steinschleuder inder Hand, darüber ein riesiger Klecks aus roten Blumen – das Street-Art-Werk, das über nacht auf einer Hauswand in Bristol angebracht wurde, kommt vom Street-Art-Meister Banksy höchstpersönlich.

Banksys Identität gibt übrigens bis heute Rästel auf. Bekannt ist nur, dass er aus der englischen Stadt Bristol stammt und Ende der 90er-Jahre nach London kam. Einiges deutet aber auf Sänger und Kreativkopf der Band Massive Attack , Robert Del Naja, hin. Einen Namen machte er sich mit gesellschaftskritischen und meist kontroversen Motiven – ganz unbeeindruckt von all den Spekulationen macht er nämlich einfach weiter. 2017 eröffnete er beispielsweise das "Walled Off"-Hotel in Israel. "Das Hotel mit dem schlimmsten Blick der Welt", wie er sagt. Es steht in der Westbank und bietet einen direkten Blick auf die Mauer, die Israel und das Westjordanland trennt. Innen finden sich mehrere Graffiti des Künstlers.

Noch mehr Werke von Banksy

Thema: Society

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .