Ressort
Du befindest dich hier:

Willst du wissen, wo das Christkind zum Afterwork geht? In diese Bar!

Ihr glaubt, eure Eltern mögen es kitschig, wenn es um Weihnachtsdekoration geht? Dann schaut euch mal Bilder von Rolf's German Restaurant in New York an...

von

rolfs german restaurant
© instagram.com/rolfsny

Wer Kitsch liebt, weiß, dass man sich da auf einem ganz schmalen Grat zwischen geil und geschmacklos bewegt. Doch manchmal – und das ist dann ein magischer Moment! – kippt man so sehr auf die geschmacklose Seite, dass es schon wieder geil ist. Wer keine Ahnung hat, von was wir hier schreiben – folgendes Instagram-Bild ist ein hervorragendes Beispiel:

Objektiv ist das einfach zu viel Weihnachtsdekoration. Man weiß ja gar nicht mehr, wo man hinschauen soll. Aber es eben schon so viel, dass es wieder ganz super ist. Gut, das sieht sicher nicht jeder so, aber Fakt ist, dass Rolf's German Restaurant wegen der extremen Weihnachtsdekoration in New York einen gewissen Kultstatus erlangt hat.

Laut einem Interview von 2015 hat Restaurantmanager Suhal Uddin über 60.000 Euro für die ganze Deko ausgegeben hat. Das sind 15.000 Kugeln und andere Baumbehänge und 100.000 Lichter, die in dem Lokal aufgehängt wurden.

Und wenn man sich die aktuellen Postings (auf Instagram sind die Bilder besonders beliebt) anschaut, dann wird das Budget für 2019 nicht viel weniger betragen haben. Wir können nur hoffen, dass Teile der Dekoration wiederverwendet werden, denn sonst kann man hier nicht von einem nachhaltigen Konzept sprechen. Aber visuell beeindruckend ist es trotzdem!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: