Ressort
Du befindest dich hier:

Nicole Beutler: Gusto auf mein Frankreich

Die Liebe zu Frankreich und zu ihren Freunden geht bei der Aktrice auch durch den Magen. Wir durften dabei ein Menü lang Topfgucker spielen.


Nicole Beutler: Gusto auf mein Frankreich
© Lehmann

Eigentlich stammt sie ja aus Oberösterreich. Und müsste zünftige Hausmannskost gewohnt sein. Aber nicht einmal saftigen Weißwürsten kann die Schauspielerin, die ihren Wohnsitz aus beruflichen Gründen mittlerweile von Wien nach Bayern verlegt hat, etwas abgewinnen. Nicole Beutler liebt nämlich die moderne französische Cuisine. Woher diese „Grande Amour“ stammt? „Ich besuchte einen französischen Kindergarten, lernte die Sprache am Gymnasium und die Liebe zum Land als Studentin durch meinen Exfreund, einen Franzosen, kennen“, verrät die 36-Jährige. „Mit ihm habe ich viele französische Gerichte gekocht. Auch heute noch probiere ich gerne neue, kreative Rezepte aus.“

Beutler kocht auf. Und das am liebsten mit ihrem Lieblingskoch Denis König, dem Chef des Wiener Gourmettempels Le Salzgries: „Seit der Eröffnung vor einem Jahr komme ich immer wieder hier her! Denn Denis kann ich nicht widerstehen!“, schwärmt sie zweideutig. Kein Wunder also, dass die Aktrice und der Koch zum gemeinsamen Aufkochen in das im Bistrostil gestaltete Restaurant baten. Als Gäste vor Ort anwesend: Beutlers beste Freundinnen – und das WOMAN-Team. Was auf ihrem Sommer-Menüplan stand? Tunfisch-Tartine, Zucchini-Kaltschale, Goldbrasse & raffinierte Kräuter-Sorbets.

Lauter lecker-leichte Köstlichkeiten also, die genau in Nicoles Ernährungsmaxime passen. Weil sie für ihre TV- und Bühnenrollen stets auf ihre Figur achten muss, legt sie nämlich viel Wert auf eine ausgewogene Ernährung: „Früher habe ich nach langen Drehs noch gesündigt und Fast Food gegessen. Das kann auf Dauer nicht gesund sein! Inzwischen verzichte ich ganz auf Fleisch und auf zu viele Kohlehydrate.“ Da kommt die fischreiche Küche im Le Salzgries gerade recht. Und sie ist so leicht nachzukochen, dass Beutler sich auch privat davon inspirieren lässt.

Kochen für Freunde. Zur kulinarischen Lust inspiert sie aktuell Kurier-Kultur-Edelfeder Gert Korentschnig : „Ich serviere für Freunde, so ähnlich wie heute, Variationen von Fisch, Tofu und Gemüse. Und da müssen auch die Gäste durch! Aber bis jetzt hat sich noch niemand beschwert …“ – Na dann: Bon appetit!

Die Rezepte zu Nicole Beutlers Frankreich-Menü finden Sie im neuen WOMAN