Ressort
Du befindest dich hier:

Nicole Richie: Wieder magersüchtig?

Große Sorge um Stil-Ikone Nicole Richie! Die Designerin und Mutter zweier Kinder erschien stark abgemagert am roten Teppich. Ist sie wieder an Magersucht erkrankt?


  • Die superdürre Nicole Richie in einem weißen Kleid beim AOL Digital Content-Event

    Eingefallenes Gesicht, dürre Storchenbeine: Nicole Richie bei einem Event von AOL.

    Bild 1 von 3 © 2013 Getty Images
  • Die superdürre Nicole Richie in einem weißen Kleid beim AOL Digital Content-Event

    Bereits 2005 litt Richie unter schwerer Magersucht. Nun machen sich Freunde erneut Sorgen.

    Bild 2 von 3 © 2013 Getty Images

Bereits 2005 litt die Tochter von Soul-Ikone Lionel Richie unter schweren Essstörungen, musste sich deshalb in einer Klinik behandeln lassen. In den letzten Jahren jedoch hatte Nicole Richie ihre Bulimie in den Griff bekommen. Sie heiratete den Good Charlotte -Bassisten Joel Madden (34), brachte zwei entzückende Kinder auf die Welt und startete eine erfolgreiche Karriere als Mode- und Schmuckdesignerin. Ihr Gewicht pendelte sich auf normales Niveau ein.

Doch seit Beginn diesen Jahres machen sich Familie und Freunde wieder Sorgen um die 31-Jährige. Denn Richie ist wieder stark abgemagert. Die spitzen Knie und Schultern, das eingefallene Gesicht – alles deutet darauf hin, dass das It-Girl erneut an Magersucht erkrankt ist.

Befeuert werden die Gerüchte um die neuesten Bilder, die Nicole Richie bei einem Event von Webdienstleister AOL zeigen. Die weit ausgestellten Schulterpolster ihres weißen Kleidchens betonen nur ihre dürren Storchenbeine, die unter dem Rocksaum hervorstaken. Auch ihr Gesicht erscheint eingefallen, die Augen blicken müde und traurig.

Laut Insidern soll es um die Ehe von Nicole und Joel nicht gut bestellt sein. In letzter Zeit erschien die Designerin stets alleine af dem roten Teppich, fuhr mit ihrer Freundin Jessica Alba alleine auf Urlaub. Der Kummer dürfte Nicole offensichtlich den Appetit verschlagen...

Thema: Nicole Richie