Ressort
Du befindest dich hier:

Warum du NIE auf deinen Makeup-Pinsel blasen solltest!

Selbst Kim Kardashian begeht diese Sünde bei ihrer täglichen Beauty-Routine! Warum du wirklich niemals auf deinen Make-up-Pinsel blasen solltest!

von

Warum du NIE auf deinen Makeup-Pinsel blasen solltest!
© Instagram/KimKardashian

Wir wetten, dass du es auch machst: Wenn du deinen Make-up-Pinsel ins Puder oder Rouge getaucht hast, bläst du die überschüssige Farbe mit einem Puster vom Pinsel.

Keine Bange: Du bist damit nicht alleine. Auch Kim Kardashian bläst in diesem Make-up-Tutorial ein Zuviel an Bronzener von ihrem Pinsel.

Allerdings solltest du sofort damit aufhören – zumindest, wenn du nicht in Gefahr laufen willst, Pickel und Entzündungen zu riskieren...

Denn dein Mund ist leider auch Nährboden für Bakterien und Keime, die sich mit dem Puster auf den Pinsel übertragen. Die du dann unwissentlich auf dein Gesicht schmierst. Das ist übrigens auch der Grund, warum Visagisten niemals auf ihr Werkzeug blasen...

Denn die Keime können zu Gerstenkörnern, Zysten, gereizter Haut oder Pickeln führen.

Stattdessen solltest du das überschüssige Produkt auf deinem Make-up-Pinsel am sauberen Handrücken abklopfen. Und hier verraten wir dir, wie du deine Make-up-Pinsel wirklich gründlich reinigst.

Thema: Make-up