Ressort
Du befindest dich hier:

Nie wieder Ohropax? Dieses Gerät lässt Geräusche verstummen

Laute Musik oder Streit vom Nachbarn? Straßen- oder Baulärm vorm Fenster? Da half früher nur Ohropax. Aber "Muzo" will uns per Knopfdruck in unsere ganz persönliche Ruhezone holen. Dank einer besonderen Anti-Vibrations-Technik.

von

Ruhe bitte!
© iStockphoto.com

Vor meinem Schlafzimmerfenster ist gerade eine Baustelle. Und es ist immer wieder erstaunlich, wie früh in der Früh man bereits mit Kreissäge und Co zu werken anfangen kann. Also bleibt einem nicht anderes übrig, als mit Ohropax zu schlafen? Auf Dauer ist es aber ebenso nicht sonderlich angenehm, stundenlang etwas im Ohr stecken zu haben...

Eine ganz andere Lösung für unangenehmen Lärm soll nun "Muzo" bieten. Das neu entwickelte und bereits über Crowdfunding finanzierte Projekt, soll einfach durch Knopfdruck unerwünschte Geräusche verschwinden lassen!

Wie soll das funktionieren? Das kleine Gerät empfängt die störenden Schallwellen und erzeugt wiederum Gegenvibrationen, die diesen Lärm neutralisieren sollen. Also ein ähnliches Prinzip, wie bei Noise-Cancelling-Kopfhörern, nur hat man hier nichts auf den Ohren, Muzo liegt einfach in der Nähe.

Muzo

Aber man soll sich damit nicht nur vor fremden Lärm schützen können, sondern ebenso vor fremden Ohren. Will man nicht, dass ein Gespräch belauscht wird, dann dreht man das Vibrationsprinzip quasi um und aktiviert den "Secret Mode". Dieser soll verhindern, dass andere Menschen deine ganz private Unterhaltung mithören können.

Noch ist Muzo leider nicht im Handel erhältlich, aber wir wären schon mehr als gespannt, es einmal austesten zu können! Mehr Infos dazu findest du auf Kickstarter.com und im folgenden Video:

Themen: Musik, Stress

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .