Ressort
Du befindest dich hier:

Niederlande: 1. König seit 123 Jahren

Nach 33 Jahren gibt Königin Beatrix morgen das Zepter an ihren Sohn ab - zum 1. Mal seit 123 Jahren bekommen die Niederlande damit wieder einen König.

von

Niederlande: 1. König seit 123 Jahren

Seit 1890 hatten nur Frauen auf dem Thron gesessen.

© 2013 Getty Images

Seit dem Tod von König Willem III. im Jahr 1890 hatten nur Frauen auf dem Thron gesessen. Die Ägide Willem-Alexanders wird allerdings ein männliches Zwischenspiel bleiben: Neue Thronfolgerin ist ab 30. April seine neun Jahre alte Tochter Catharina-Amalia.

Heute Abend wollte sich die 75 Jahre alte Beatrix in einer Fernsehansprache von ihren knapp 17 Millionen Untertanen verabschieden. Am Abend war ein Festessen mit Ehrengästen im neu eröffneten Rijksmuseum vor Rembrandts "Nachtwache" geplant, einem riesigen Gemälde von 1642.

Zur offiziellen Feier morgen werden unter anderem erwartet: Der britische Thronfolger Prinz Charles mit seiner Frau Camilla, der frühere UNO-Generalsekretär Kofi Annan, EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso und die frühere deutsche Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth, die sich seit vielen Jahren für die deutsch-niederländischen Beziehungen engagiert. Zusätzlich erwartet die Hauptstadt Amsterdam bis zu eine Million Besucher. Für die Sicherheit sind 12.500 Polizisten verantwortlich. Das Wetter soll recht gut werden.

Der eigentliche Thronwechsel wird sich zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr im Königlichen Palast vollziehen. Dort will Beatrix die Abdankungsurkunde unterschreiben. Mit ihrem Federstrich wird Willem-Alexander automatisch König. Seine Frau Máxima wird Königin, ist aber nicht zugleich Staatsoberhaupt. Beatrix ist von diesem Moment an wieder Prinzessin, wie schon vor ihrer Thronbesteigung 1980. Sie wird dann nicht mehr mit "Majestät" angesprochen, sondern mit "Königliche Hoheit".

Nach der Abdankung treten Beatrix und Willem-Alexander auf den Balkon des Palastes am Dam, dem zentralen Platz in Amsterdam. Dort werden ihnen schätzungsweise 20.000 Menschen zujubeln. Um 14 Uhr folgt dann in der unmittelbar benachbarten Neuen Kirche die feierliche Amtseinführung des neuen Königs. Eine Krönung ist in den Niederlanden nicht üblich, vielmehr schwört der König auf die Verfassung. Die in der Kirche versammelten Mitglieder beider Kammern des Parlaments geloben daraufhin, die Rechte des Königs zu achten.