Ressort
Du befindest dich hier:

Designliebling: Nina Zurek

Plunder gibt es zu Hauf, richtig Schönes ist da schon ein weniger seltener. Zum Glück kommen uns aber trotzdem immer wieder Stücke unter, die uns durch Machart, Formgebung und (sehr wichtig!) dem nötigen Augenzwinkern einfach umhauen. Und weil wir die euch nicht vorenthalten wollen, stellen wir ab sofort hier unsere Lieblinge vor. Den Anfang macht dieser schwungvolle Tisch der Wiener Architektin Nina Zurek.

von

Designliebling: Nina Zurek
© Werk

Was uns gefällt.

Den Beinamen "Swinger" hat sich das schwungvolle Tischlein "tableWAL" zu recht verdient, macht es doch den Eindruck, als ob es sich luftig-locker gen Himmel schwingen würde - und das, obwohl als Basismaterial die robuste Olivenesche verwendet wurde! Da soviel Schwung auch einen flexible Beschichtung brauchen, hat die Wiener Architektin und Designerin Nina Zurek ein fast schon totgeglaubtes Material wiederbelebt, das manche vielleicht noch von Omas Küchenboden kennen: Linoleum. Fazit: Diese Kurven sehen nicht nur sexy aus, sie schaffen außerdem viel Platz für Ablage!

Infos unter wal-agentur.com und Harald Bicher_Rauminhalt, rauminhalt.at.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .