Ressort
Du befindest dich hier:

Nora Tschirner hat ein Ohr für die Liebe: Interview mit der "Zweiohrküken"-Aktrice


Ein Ohr für die Liebe © Bild: APA/DPA/Burgi

Ein Ohr für die Liebe

WOMAN: Es stört Sie also nicht, wenn ein Mann sagt, er braucht mal Zeit für sich?

Tschirner: Ich will sogar, dass er das sagen kann, denn wenn ich ihm bis zu diesem Punkt zugehört habe, kann ich das ja auch nachvollziehen. Wenn er mal vier Wochen allein wegfahren will, ist das sogar in meinem Interesse. Das schmeiß ich dann nicht in den Topf mit Sachen, die wir so toll hätten zusammen machen können. Das ist dann sein Topf, und ich bin total froh, dass er an dem weiterarbeitet, denn ich glaube an die individuelle Entwicklung. Aber wenn ich mich davor zweieinhalb Jahre einen Scheißdreck gekümmert hätte, würde mich sein Wunsch natürlich irritieren.