Ressort
Du befindest dich hier:

Die neuen Nudeln: mit mehr Protein und ohne Weizen

Nudel-Liebhaberinnen und -liebhaber greifen neuerdings am liebsten zu Protein-Pasta, die aus verschiedenen Hülsenfrüchten hergestellt wird und sogar beim Abnehmen hilft.


Nudeln aus Linsen
© iStockphoto.com

Entstanden aus einer Notwendigkeit, wurde die Protein-Pasta nun auch zum Trend! Denn die Nudeln, die aus aus Bohnen, Linsen, Kichererbsen oder Erbsen hergestellt werden, fanden sich bisher hauptsächlich in der Küche von Menschen mit Gluten- oder Weizenunverträglichkeit. Aber auch viele andere Foodies fanden bald Gefallen an den farbenfrohen Nudeln, die noch dazu gesünder und eiweißreicher (der Protein-Gehalt ist bis zu dreimal so hoch wie bei herkömmlichen Hartweizennudeln) daherkommen!

Wer also nicht nur mehr Farbe, sondern auch mehr gesundes Protein auf die Teller bringen möchte, sollte unbedingt eines der vielen tollen Rezepte ausprobieren - einfach mit Klick aufs jeweilige Bild:

Schwarze Bohnen-Pasta mit Pilzen und Parmesan

Schwarze Bohnen-Spaghetti mit Sternen

Linsen-Pasta mit Erbsen, Oliven und Feta

Linsen-Pasta mit cremiger Soße aus getrockneten Tomaten

Kichererbsen-Bärlauch-Pasta mit Kokos-Curry, Cashews und Avocado

Kichererbsen-Pasta mit saisonalem Gemüse

Minestrone mit Erbsen-Spirelli und Kürbiskern-Pesto

Edamame-Spaghetti mit Avocado-Pesto

Themen: Pasta, Low Carb