Ressort
Du befindest dich hier:

Crostata di Nutella

Crostata di Nutella sagen die Italiener, Tarte au Chocolat die Franzosen und wir sagen einfach nur leeeecker! Die wohl schnellste Schokotarte, wenn es mal schnell gehen muss.

von

crostata di nutella
© Photo by harmoony/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

Für den Mürbteig
200 g Butter
385 g Mehl
Schale von 1 Orange
3 Eier
150 g Zucker
Prise Salz
Für die Füllung
450 g Nutella

ZUBEREITUNG

Für den Mürbteig alle Zutaten miteinander vermischen und gut durchkneten. Dann den Teig in Frischhaltefolie wickeln. Nun lässt man den Teig mindestens 30 Minuten lang kühlen, ehe man ihn in eine mit Butter bestrichene und griffigem Mehl bestäubte Tarteform legt. Wichtig ist, dass man eine dünne Scheibe des Teiges aufhebt, da der entweder in Gitterform oder als Brösel auf die Nutellacreme zum Backen kommt.

Der Mürbteig in der Tarteform wird nun mit einer Gabel mehrmals eingestochen, damit er beim Backen nicht aufgeht und dann bei 170 Grad für etwa 20 Minuten in den Ofen geschoben.

Nach der Backzeit und wenn der Teig eine leicht bräunliche Farbe angenommen hat, nimmt man ihn heraus, lässt ihn kurz abkühlen und gibt dann die glattgerührte Nutella darauf. Gleichmäßig verstreichen und mit dem restlichen Mürbteig belegen bzw. diesen über die Nutellamasse bröseln. Nun kommt der Nutella-Pie nochmals in den Ofen, bis nun auch der Mürbteig auf der Nutellacreme schön braun geworden ist.

crostata di nutella

Wenn man es überkreuzt machen möchte, sieht das Nutella-Crostata so aus: