Ressort
Du befindest dich hier:

Die Klima-Kümmerer

von

Sie alle eint eines: ihr Einsatz für Umwelt und Natur. Ob durch erneuerbare Energien, biologisch geführte Landwirtschaften oder Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung – wir stellen jene 16 Projekte vor, die für den Österreichischen Klimaschutzpreis 2014 nominiert sind. Wer aber am 3. November tatsächlich die Trophäe – vom ORF & dem Umweltministerium, mit Unterstützung von WOMAN vergeben – gewinnen wird, kannst du mitbestimmen! Ab 3. Oktober sind Votings online auf klimaschutzpreis.at oder auf facebook.com/klimaaktiv möglich. Du möchtest dir die Finalisten aus den vier Kategorien „Tägliches Leben“, „Landwirtschaft“, „Betriebe“ und „Gemeinden und Regionen“ noch genauer ansehen, bevor du dein Voting abgibst? Dann hast du ab 29. September täglich von Montag bis Freitag im ORF-Servicemagazin „heute konkret“ (ORF2, 18.30 Uhr) die Möglichkeit dazu.


CO2 Neutraler Stahlbau, Stahl-, Fahrzeugbau Grabner, Stmk © Bild: Friedrich Jamnig

CO2 Neutraler Stahlbau, Stahl-, Fahrzeugbau Grabner, Stmk

Seit 2010 reduziert das Unternehmen (Umsatz 2013: 27,9 Mio. Euro) sukzessive Treibhausgasemissionen, etwa durch den Büroneubau in Niedrigstenergie- Bauweise, das Heizen mit auf Biomasse basierender Nahwärme, schadstoffarme LKWs, Spritspartrainings für die 140 Mitarbeiter. „Und die Errichtung einer Photovoltaikanlage, mit der wir 25 Prozent des Stromverbrauchs decken“, so Geschäftsführer Gottfried Halwachs (l. im Bild).