Ressort
Du befindest dich hier:

Oh, mein Papa!

Gute Väter, starke Töchter. Er ist der erste Mann im Leben jeder Frau: der Herr Papa. WOMAN traf Promi-Ladys mit ihren großen Idolen.


Oh, mein Papa!
© Stemmer

Die TalkQueen & der Architekt:
Vera, 47, und Georg Russwurm, 80

WOMAN: Wie läuft Ihre Vater-Tochter-Beziehung so?
Georg: Fad (lacht)! Bei uns gab’s ja nie Streit. Außer wenn es ums Pofeln ging (zündet sich eine Zigarette an). Dann hat Vera immer schon die Nase gerümpft …
Vera: Und meinen Vater macht meine Unpünktlichkeit und Schlampigkeit rasend.
Georg: Ihr Haus wäre dreimal so nett, wenn’s nicht immer so ausschauen würde! Dann redet sie sich auf ihre Töchter aus (lacht)! Vera ist streng, aber nicht so konsequent wie ich.
Vera: Na komm, so streng warst du auch nicht! Es gab nichts, was du mir aus finanzieller Sicht verboten hättest. Ich durfte reisen, alle Hobbys ausüben … Und wenn ich meinen „Kalbsblick“ aufsetzte, ließ sich mein Vater ohnehin immer um den Finger wickeln. Das Glück des Nesthäkchens, das Glück der einzigen Tochter (lacht)! Ich hatte es schon viel leichter als mein großer Bruder Heinz.
WOMAN: Wurde denn nie auch etwas verboten?
Vera: Ja, ein Hund! Meine Eltern trauten mir die Betreuung nicht zu. Also erkämpfte ich mit Müh und Not ein Aquarium. Meine Aufgabe war es, die Fische zu füttern und den Heizstab in der Nacht zurückzudrehen. Eines Morgens waren die Fische tot. Wegen meiner Schlampigkeit. Papa tobte!

Alle WOMAN-Gespräche mit Promi-Ladys und ihren Vätern finden Sie im neuen WOMAN