Ressort
Du befindest dich hier:

Grandios! Braut nahm drei Omas und eine Urli als Blumenmädchen

...denn wer hat eigentlich behauptet, "Blumenmädchen" müssen zwangsweise Kinder sein? Eben. Aus diesem Grund feiert diese Braut ihre vier Omas.

von

Grandios! Braut nahm drei Omas und eine Urli als Blumenmädchen
© iStock

Normalerweise ebnen tapsige Kinder der Braut den Weg zu ihrem Bräutigam und verteilen eifrig Blumenblätter, während sie von allen Hochzeitsgästen mit einem kräftigen "Aaaaww!" angefeuert werden. Dieses Brautpaar übergab diese überaus verantwortungsvolle Aufgabe einem anderen Teil der Verwandtschaft: Und zwar liefen bei dieser Hochzeit vier rüstige Damen über den Teppich, bevor Lindsey aus Tennessee ihrem Tanner das Ja-Wort gab. Warum sie ihnen diese Ehre zuteil werden ließen? Das erklärte die Braut höchstpersönlich in einem Interview mit Bored Panda: "Ich fühlte mich so gesegnet, sie alle hier zu haben, und wollte deshalb unbedingt, dass sie ein Teil des Ganzen werden."

Das Quartett, bestehend aus zwei Omas seitens der Braut, einer Oma auf Bräutigam-Seite und sogar einer Urli-Oma, wären mit ihren aufeinander abgestimmten Outfits locker als Brautjungfern durchgegangen. Wir feiern besonders die Urgroßmutter, die mit Glitzerkleid und Gehhilfe über den "Here comes the bride"-Weg stolzierte. Die 90-jährige Kathleen erinnert uns irgendwie an Sophia von den Golden Girls. Die Fotografin war übrigens von der "Blumenmädchen"-Idee hellauf begeistert: "Ich habe mit der Zeit schon viele süße Blumenmädchen gesehen… aber diese vier Mädels gewinnen den Kuchen." Dem können wir nur zustimmen!

Thema: Hochzeit

WOMAN Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich jeden Tag freuen wirst: Top-Artikel, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen täglich in unserem Newsletter.

Jetzt anmelden