Ressort
Du befindest dich hier:

Finger weg von diesem Insta-Trend!

Die #MannequinnChallenge ist überstanden, nun gibts einen neuen Trend auf Instagram: Bei der #OneFingerChallenge wird dem Web-Zensor der Finger gezeigt.

von

Finger weg von diesem Insta-Trend!
© Instagram

Nacktfotos auf Instagram? Eigentlich tabu. Wer seine Intimzonen zu offensiv zeigt, dessen Account wird von den Web-Zensoren rigoros gesperrt. Damit will das amerikanische Foto-Blog-Portal einer Flutung von Pornographie und Prostitutions-Inseraten vorbeugen. Das Problem: Der Löschung fallen auch harmlose Still-Fotos oder Postings berühmter Fotografen zum Opfer.

OneFingerChallenge: Zeig' dich nackt. Irgendwie.

Als Mini-Protest schwappt nun ein neuer Trend durchs soziale Netz: Die "One Finger Challenge", nach der #Mannequin"- oder "Icebucket"-Challenge die nächste, bislang wohl absurdeste Herausforderung für alle Zeigefreudigen. Denn bei der #OneFingerChallenge geht es darum, Nacktfotos von sich zu posten – aber die Intimzonen möglichst mit nur einem Finger zu bedecken.

Ausgelöst wurde der Hype durch eine Zeichnung der japanischen Manga-Künstlerin Sky Freedom , die mit ihren erotischen Zeichnungen bereits mehrfach von Instagram gebannt wurde. Durch die Bedeckung von Brust und Scham, so Sky Freedom , schlage sie dem Netzwerk ein Schnippchen. Hier das Ursprungsbild:

Jetzt wird der virtuelle "Protest" von zahlreichen anderen Usern ausgelebt. Nun halten wir auch nicht wahnsinnig viel von der teilweise wirklich rigorosen und lächerlich wahllosen Zensur durch Facebook und Instagram – aber nackig müssen wir uns deshalb jetzt auch nicht dringend zeigen. Mit einem Wort: Von der #OneFingerChallenge lassen WIR die Finger... ;-)

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .