Ressort
Du befindest dich hier:

One Pot Pasta

Nur einen Topf benötigt man für die One Pot Pasta, worin sämtliche Zutaten und die Nudeln gemeinsam landen und kochen.

von

One-Pot-Pasta
© Corbis. All Rights Reserved.

Kochen kann so einfach sein - und so schnell! Die One-Pot-Pasta hält, was ihr Name verspricht: In nur einem Topf werden sämtliche Zutaten für die Sauce als auch die Nudeln selbst gekocht und kein Wasser durchs Sieb abgegossen. Das stärkehaltige Nudelwasser verleiht jedem Sugo eine ganz besonders cremige Konsistenz und das Abwaschen wird ebenso gleich reduziert.
Wir entdeckten die Idee bei Martha Stewart, haben deren tomatige Variante aber noch ein bisschen abgewandelt:

Zutaten für 4 Personen

  1. 400 Gramm Pasta
  2. 1 Dose geschälte Tomaten oder 350 Gramm frische Kirschtomaten, geviertelt
  3. 1 Zwiebel, fein geschnitten
  4. 3 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  5. 4 TL Kräuter: Basilikum + Oregano
  6. 2 TL Olivenöl
  7. Salz und Pfeffer
  8. 1 Prise Zucker
  9. frisch geriebener Parmesan
  10. 1 Liter Suppe

Zubereitung

Sämtliche Zutaten (außer dem Parmesan) in einen großen, eher flachen Kochtopf geben. Zudecken und zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren und für 10 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren dazwischen. Zum Schluss sollte die Flüssigkeit verkocht sein und sich in die saftige Pastasauce verwandelt haben.
Zum Servieren bei Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit Parmesan garnieren.

Thema: Pasta