Ressort
Du befindest dich hier:

Der neue Urrgs-Trend: Jeans, die sich in Shorts verwandeln

Kinder, Kinder! Diese Trend ist definitiv nix für jederfrau. Opening Ceremony bringt eine Jeans, die sich mit einem Zipp in eine Shorts verwandelt.

von

Der neue Urrgs-Trend: Jeans, die sich in Shorts verwandeln
© instagram.com/yproject_official/

Was haben wir schon für Jeans-Trends mitgemacht: Cut-Out-Jeans, bei denen wir für jedes Loch ein Vermögen zahlen. Jeans, die aussehen wie ein Fleckenteppich. Jeans, bei denen man den Po freilegen kann (okay: den Trend haben wir nicht mitgemacht, sondern nur verwundert wahrgenommen).

Wenn du denkst, dass du bereits alles in Sachen Denim gesehen hast: Falsch gedacht.

Der neueste Trend: Jeans, die sich ratzfatz in Shorts verwandeln.

Du gehst also am kühlen Morgen in langen Hosen aus dem Haus – und sobald die Mittagssonne runterknallt, zack, trennst du das Beinkleid ab und hoppelst in kurzen Shorts zum Lunch. Ausgedacht hat sich die abknöpfbare Mehrzweck-Jeans das Hipster-Label Opening Ceremony and the Y/Project.

Die strangen Hosen gibt es nicht nur als skinny Modell, sondern auch im relaxten Boyfriend-Style:

Jetzt magst du dir vielleicht denken: Pfuh, als Party-Gag kann man das möglicherweise durchgehen lassen. Aber, meine Liebe: Wann hast du zuletzt rund 400,- Euro für ein Späßchen ausgegeben? So viel kosten nämlich die Opening Ceremony-Jeans...

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.