Ressort
Du befindest dich hier:

Opernball: Kniefall des Bundespräsidenten

Opernball-Organisatorin Desirée Treichl-Stürgkh verliert ihren Ohrring, Bundespräsident Heinz Fischer kniet suchend nieder. Erlaubt die Etikette einen Kniefall des Bundespräsidenten?


  • Desirée Treichl-Stürgkh verliert den Ohrring, Bundespräsident Heinz Fischer hilft bei der Suche.

    Bild 1 von 1 © APA/Roman Schlager

Es war eine nahezu märchengleiche Szene beim Opernball : Statt eines Schuhs verlor Desirée Treichl-Stürgkh auf der Feststiege jedoch ihren Ohrring. Just probte Bundespräsident Heinz Fischer, der soeben zur Begrüßung angetreten war, den Kniefall und rutschte auf der Suche nach dem Schmuck der Ball-Organisatorin auf dem Teppich.

Der 1. Mann im Staat auf Knien, nach einer Pretiose suchend? Erlaubt die Etikette das überhaupt?

Tanzschullehrer Thomas Schäfer-Elmayer, anerkannte Instanz in Sachen gutes Benehmen: "Hilfsbereitschaft ist immer gefragt – egal in welcher Position man sich befindet. Ob Bundespräsident, König oder Bauarbeiter: Einer Dame zu helfen ist ein Gebot der Höflichkeit. Dabei fällt niemanden ein Zacken aus der Krone. Das einzige Problem könnte sein, dass die Köpfe vor lauter Hilfbereitsschaft zusammenstoßen."