Ressort
Du befindest dich hier:

Originelle Twix-Ostertorte

Zu Ostern gibt es traditionell das süße Osterlamm. Doch diese originelle Twix-Ostertorte solltest du zur Abwechslung auch einmal probieren.

von

Originelle Twix-Ostertorte
© Photo by hjalmeida/Thinkstock/iStock

Zutaten

Für die Torte: 4 Eiweiß, 150 g Zucker, 4 Eigelb, 150 g glattes Mehl, 1/2 Pkg. Backpulver
Für die Creme: 1 Becher Mascarpone, 180 g Staubzucker, 50-75 ml Schlagobers, 4 Stück Twix
Für die Deko: etwa 25 Twix, 1 kleines Sackerl bunte Zucker-Ostereier

Zubereitung

Für den Kuchen das Eiweiß steif schlagen und danach den Dotter mit Zucker cremig rühren. Abwechselnd das mit Backpulver versiebte Mehl und den Eischnee unterheben und in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform geben.
Den Biskuitteig im heißen Ofen bei 180 Grad etwa 35 Minuten backen.
In dieser Zeit die Mascarpone mit dem Staubzucker verrühren, einen Schuss Zitronensaft dazu und den geschlagenen Obers unterheben.
Die Twix-Riegel in sehr kleine Stücke hacken und in die Hälfte der Mascarpone-Masse geben.
Den Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen. Dann in 2 Teile schneiden und mit der Twix-Mascarponemasse füllen. Den Deckel daraufsetzen und mit den restlichen Frosting den Rand bestreichen.
Die Deko-Twix an den Rand drücken und mit einer Schleife festbinden. Auf den Deckel werden die bunten Zuckerostereier gelegt und schon kann die hübsche und leckere Torte serviert werden. Ein absoluter Augen- und Gaumenschmaus!