Ressort
Du befindest dich hier:

Oscar-Preisträgerin Jessica Chastain besuchte Kiew

von

Oscar-Preisträgerin Jessica Chastain besuchte Kiew

Oscar-Preisträgerin Jessica Chastain besuchte Kiew

© APA/APA/AFP/STR

Hollywood-Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Jessica Chastain ist am Sonntag in der ukrainischen Hauptstadt Kiew zu Gast gewesen. In Kiew besuchte sie ein Kinderkrankenhaus und später die Kiewer Vorstadt Irpin, die durch russische Kriegsverbrechen bekannt wurde. Am Abend wurde sie wie andere Hollywood-Größen zuvor von Präsident Wolodymyr Selenskyj empfangen.

Chastain ist nicht die erste Hollywood-Größe in Kiew. Zuvor hatte Selenskyj, selbst vor seiner Politkarriere Schauspieler und Komiker, unter anderem Ben Stiller und Sean Penn empfangen.

Chastain ist für ihre pro-ukrainische Haltung nach dem Beginn des russischen Angriffskriegs bekannt. So hatte die 45-Jährige etwa in sozialen Netzwerken eine Reihe von Fotos ukrainischer Frauen veröffentlicht, die gezwungen waren, in Bombenschutzkellern zu gebären.

Derweil sorgte der britische Musiker Roger Waters, Ex-Frontman von Pink Floyd, mit Äußerungen zum russischen Angriffskrieg für Empörung in Kiew und für Beifall in Moskau - und rief ansonsten Irritationen hervor. Hatte er zu Kriegsbeginn den russischen Angriff noch als Akt eines Gangsters bezeichnet, schob er nun die Schuld auf US-Präsident Joe Biden, was Russlands Ex-Präsident Dmitri Medwedew freute. "Es gibt noch adäquate Leute im Westen. Pink Floyd forever", schrieb dieser auf seiner Seite im sozialen Netzwerk vkontakte.