Ressort
Du befindest dich hier:

Oscars 2013: Die Laudatoren

Hollywood im Oscar-Wahnsinn. Jetzt wurde bekannt gegeben, welche Stars am 24. Februar 2013 die Laudationen halten werden.


Oscars 2013: Die Laudatoren
© Getty Images

Dass "Family Guy"-Erfinder Seth MacFarlane als Moderator durch den Abend führen wird, galt in Hollywood als große Überraschung. Nun ist auch bekannt, wer die Laudatoren bei den 85. Academy Awards sind: Oscar-Gewinnerin Charlize Theron , "Sexiest Man Alive", Channing Tatum , Joseph Gordon-Levitt und Daniel Radcliffe überreichen am 24. Februar 2013 die begehrteste Trophäe der Filmbranche.

Natürlich sind auch die Oscar-Gewinner aus dem letzten Jahr ( Meryl Streep , Jean Dujardin, Octavia Spencer und Christopher Plummer) mit von der Partie. Streep hatte im Jahr 2012 einen Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in "Die eiserne Lady", Jean Dujardin war als bester Hauptdarsteller für "The Artist" ausgezeichnet worden.

Der witzigste Auftritt ist jedoch von Mark Wahlberg zu erwarten: Wahlberg kommt mit Filmfigur "Ted" , dem kiffenden Bären aus dem gleichnamigen Film – die beiden überreichen den Oscar für die beste Hauptdarstellerin ( Link-Tipp: Die Oscar-Nominees 2013 ).

"Wir freuen uns, dass Mark und Ted ihr Debüt auf der Oscar-Bühne feiern", so Craig Zadan und Neil Meron, die Produzenten der 85. Academy Awards . Auf der Internetseite "oscars.org" wird der pöbelnde Kuschelbär zitiert: "Ich bin so aufgeregt, gemeinsam mit Mark Wahlberg einen Oscar übergeben zu können…Ich werde die nächsten Monate damit verbringen zu lernen, wie man 'Quvenzhané' richtig ausspricht!" ( Quvenzhané Wallis ist mit 9 Jahren die jüngste Oscar-Nominierte. )

Und noch ein weiteres Highlight der Oscars ist dem Klamauk-Movie "Ted" geschuldet: Norah Jones singt den Ted-Titelsong .