Ressort
Du befindest dich hier:

Oscars 2013: Worst Dressed

Nicht jeder machte bei den Jennifer Lawrence & Co strahlten, griffen andere Stars daneben.


  • Bild 1 von 6 © Getty Images
  • Bild 2 von 6 © Getty Images

Armani, Marchesa , Dior: Traumhafte Roben tummelten sich am Roten Teppich der 85. Oscars . Leider war die Freude über traumhafte Roben auch dieses Jahr nicht ungetrübt: Einige Stars griffen mode-technisch ordentlich daneben. Wir haben die schlimmsten Kleider des Abends im Überblick!

Brandi Glanville

Die Ex von Eddie Cibrian (jetziger Ehemann von LeAnn Rimes) ließ tief blicken: Brandi Glanville trug das ausladenste Dekolleté des Abends. Das wirkte leider nicht elegant, sondern etwas obszön und ganz und gar unpassend für das glamouröse Event.

Jennifer Aniston

Abgesehen davon, dass Schauspielerin Jennifer Aniston die Farbe ihres Kleides überhaupt nicht stand, war auch der Schnitt wenig vorteilhaft. Da haben wir uns mehr erwartet!

Kristen Stewart

Wir teilen zwar nicht die Meinung britischer Männer, die Kristen Stewart als unattraktiv bezeichnen , aber mit ihrer Oscar-Robe sind wir nicht glücklich.

Melissa McCarthy

Schauspielerin Melissa McCarthy macht ganz und gar keine gute Figur in ihrem grauen Kleid. Das graue Ungetüm steht ihr leider überhaupt nicht!

Helena Bonham Carter

Der vielleicht schlimmste Look des Abends? Helena Bonham Carter kommt in einem Tüll-Kleid, bei dem nichts stimmt: Die Schauspielerin wirkt wie ihr Charakter in Harry Potter . Als verrückte Hexe schreitet sie so über den Red Carpet - das wird der herausragenden Schauspielerin nicht gerecht!

Anne Hathaway

Knapp daneben ist auch vorbei: Anne Hathaway gewinnt zwar einen Oscar , ihr Prada-Kleid kann jedoch nicht überzeugen. Schade!

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.