Ressort
Du befindest dich hier:

Oscar-Eklat: Jetzt protestieren 100 Film-Stars gegen die Gala

Die Oscar-Verleihungen 2019 stehen vor der Tür. Doch jetzt protestieren fast 100 Filmschaffende gegen die Gala. Der Grund ist eine umstrittene Neuerung bei der Vergabe der Preise.

von

Oscar-Eklat: Jetzt protestieren 100 Film-Stars gegen die Gala
© iStockphoto.com

Man wollte doch eigentlich nur die meist stundenlange Veranstaltung etwas kürzen - aber die Methode, die man bei den nächsten Oscars anwenden will, verärgert derzeit Hollywood. Mehr dazu siehst du im folgenden Video:


Es ist DAS Highlight der Filmbranche und der wichtigste Preis in Hollywood. Und dieser Preis wird aktuell in insgesamt 24 Kategorien verliehen, um wirklich alle Mitwirkenden zu ehren und nicht nur diejenigen, die ohnehin im Rampenlicht stehen. Aber nun sollen ein paar dieser Oscars in der Werbepause vergeben werden, um die Show zu straffen. Wogegen nun Stars wie George Clooney, Quentin Tarantino, Sandra Bullock und viele mehr protestieren, damit ihre Kolleginnen und Kollegen ebenso gleichwertig gewürdigt werden.

Nachtrag: Mittlerweile wurde dem Protest nachgegeben und sämtliche Preise werden in der Live-Übertragung präsentiert.