Ressort
Du befindest dich hier:

Ostereier natürlich färben

So treibst du es richtig bunt: Von Kräutertee bis Zwiebel - mit diesen Zutaten lassen sich die Eier natürlich färben.


Ostereier natürlich färben
© Digital Vision/Photodisc/Thinkstock

Tipp: Gib in den Sud je 1 Teelöffel Alaun (Apotheke), das intensiviert die Farbe.

1


Kräutertee färbt grün. Mit viel Tee und wenig Wasser einen Sud herstellen und die Eier hineingeben. Je nach Teemischung variiert das Ergebnis. So sorgt Früchtetee z. B. eher für eine graugrüne Farbe.

2


Rote Beete färbt rot. Knolle vierteln und etwa 30 Minuten kochen lassen. Eier hineingeben und im Sud ziehen lassen, bis der gewünschte Rotton erreicht ist.

3


Rotkraut färbt lila. Einen Kopf Rotkraut hacken und in 1 l Wasser 30-40 Minuten kochen. Die hartgekochten Eier etwa 10 Minuten im Sud durchfärben.

4


Zwiebel färbt braun. Für den Zwiebelsud werden nur die Zwiebelschalen aufgekocht. Tipp: den Sud vor dem Hineingeben der Eier abseihen.

5


Blaubeeren färben blau. Tiefkühl-Beeren aufkochen, abseihen, Eier im Sud färben. Tipp: die Beeren nicht wegwerfen, sondern pürieren, für Desserts verwenden.

6


Spinat färbt hellgrün. Klasse Idee, wenn du ohnehin frischen Spinat kochen willst …

Thema: Ostern

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .