Ressort
Du befindest dich hier:

Ostern: Rezepte für den Brunch

Hektisches Familientreffen im überfüllten Restaurant oder fürs aufwendige Rezept-Ideen.

von

Ostern: Rezepte für den Brunch
©

Pochierte Eier mit Lachs.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (für 12 Küchlein):

Kartoffelküchlein: 800 g Kartoffeln, 1 Ei, 2 EL Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat, Butterschmalz zum Braten; Eier: 12 Eier, 50 ml Essig; außerdem: 120 g junger Spinat, 4 EL Oberskren, 6 Scheiben Räucherlachs.

Zubereitung:

Teig vorbereiten: Kartoffeln raspeln, im Küchentuch ausdrücken, mit Ei und Mehl mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kurz vor Eintreffen der Gäste in Butterschmalz 12 Küchlein braten. Auf Küchenkrepp abtropfen, im vorgeheizten Rohr (80°) warm halten. Spinat waschen, trocken schleudern. Essig in 1 l siedendes Wasser gießen. Schöpflöffel ins Wasser gleiten lassen, pro Gast 1 Ei darin 4 Min. garen (so bleiben die Eier in Form). Auf jedes Küchlein einen Klecks Oberskren geben. Einige Spinatblätter und eine halbierte Scheibe Lachs darauflegen und mit einem pochierten Ei belegen, mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

Radieschensuppe mit Gänseblümchen.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (für 4 Personen):

250 ml Buttermilch, 4 EL Zitronensaft, 200 g Naturjoghurt, 100 ml Milch, 1 EL geriebener Kren (aus dem Glas), Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Msp. geriebene Muskatnuss, 1 Bund Radieschen, 50 g Gänseblümchen (ersatzweise frische Kräuter).

Zubereitung:

Die Buttermilch und den Zitronensaft mit dem Joghurt und der Milch mischen, Kren zugeben und aufmixen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken. Die Radieschen waschen, putzen und in feine Stifte schneiden oder raspeln. Die Hälfte der Radieschenstifte oder -raspeln unter die Suppe mischen, die Suppe noch einmal aufmixen. Die restlichen Raspeln untermischen. Die Suppe in Schalen verteilen und je 1 EL Blüten und/oder Kräuter daraufgeben. Dazu geröstetes Brot und Butter reichen.

Süsses Osterbrot.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (für 20 Scheiben):

1/4 l + 2 EL Milch, 500 g Mehl, 1 Pkt. Trockenhefe, 125 g weiche Butter, 1 Ei + 1 Eigelb, Salz, 75 g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 2 EL Orangenabrieb, 1 Msp. Anis (gemahlen); außerdem: hart gekochte, bunt gefärbte Eier nach Belieben, 1 EL Öl, Staubzucker zum Bestauben.

Zubereitung:

Mehl und Hefe mischen. Erwärmte Milch, Butter, Ei, 1 Prise Salz, Zucker, Vanillinzucker, Orangenabrieb und Anis zugeben. Mit Handrührgerät zum glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel geformt 30 Min. gehen lassen. Erneut durchkneten, in 3 Strängen zu einem Zopf flechten, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, 20 Min. gehen lassen. 2 EL Milch und Eigelb verquirlen, Osterbrot damit bestreichen. Hart gekochte Eier mit Öl einstreichen, in das Brot drücken. Im auf 175° vorgeheizten Ofen 30 Min. backen. Abkühlen lassen, mit Staubzucker bestauben.

Osterschinken im Brotteig.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (Für 4 Personen):

300 g dunkles Weizenmehl, 12 g Hefe, Salz, 1/2 TL Zucker, Pfeffer, 40 g weiche Butter, Mehl für die Arbeitsfläche, 250 g Champignons, 3 EL geh. Petersilie, 1 kg Schinken (roh, ohne Knochen), Butterschmalz zum Braten, Obers zum Bepinseln.

Zubereitung:

Mehl, zerbröselte Hefe, 1 TL Salz, Zucker, etwas Pfeffer mit 200 ml lauwarmem Wasser und 25 g Butter mit dem Knethaken zu Teig verarbeiten, 30 Min. aufgehen lassen. Gehackte Champignons in restlicher Butter anschwitzen, Petersilie unterheben, salzen, pfeffern. Schinken in Butterschmalz von allen Seiten anbraten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche so groß ausrollen, dass das Fleisch damit eingewickelt werden kann. Pilzmasse auf die Teigmitte und den Schinken darauflegen, mit Teig ummanteln. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, 30 Min. gehen lassen. Ofen auf 190° vorheizen. Brotteig mit Obers einpinseln, oben in der Mitte ein kleines Loch ausstechen, im Ofen 1 Stunde goldbraun backen.Vor dem Servieren noch 10 Min. ruhen lassen.

Cupcakes mit Candy-Eiern.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (für 20 Stück):

Teig: 150 g Butter, 150 g Zucker, 1 Prise Salz, 1/2 TL Orangenabrieb, 2 Eier, 180 g Mehl, 1 EL Backpulver, 20 g Kakao, 140 ml Milch; Topping: 200 g Frischkäse, 3 EL Orangensaft, 1 1/2 EL Vanillezucker, bunte Zuckerostereier zum Dekorieren.

Zubereitung:

Backofen auf 180° vorheizen. Die Mulden eines Mini-Muffin-Blechs mit Papierförmchen auskleiden. Die Butter mit Zucker, Salz und Abrieb cremig rühren und die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Eier-Mischung heben. Alles zu einem glatten Teig verrühren und zu 2/3 in die vorbereiteten Mulden füllen. Im vorgeheizten Ofen 20 Min. backen. Cupcakes aus dem Ofen nehmen, aus den Mulden lösen und auf einem Gitter erkalten lassen. In der Zwischenzeit Frischkäse mit Orangensaft und Vanillezucker verrühren, auf den Cupcakes verteilen, mit Zuckereiern bestreuen.

Mini-Käse-Quiche mit Birne.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (für 4 Kuchenförmchen à 12 cm):

Teig: 250 g Mehl, 125 g kalte Butter, 1/2 TL Salz, 75 ml Wasser; Belag: 2 Birnen (je 200 g), 300 g Chaumes-Käse, 200 g Parma- oder Serranoschinken in dünnen Scheiben.

Zubereitung:

Mehl und Butterflöckchen zwischen den Fingern zerbröseln. Salz in Wasser auflösen, zugeben, alles zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie 2 Stunden kalt stellen. Ofen auf 180° vorheizen. Rand der Kuchenformen einfetten, Boden mit Backpapier auslegen. Teig vierteln, auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Formen ausrollen. Hineinlegen, mehrmals einstechen. Jeweils ein Stück Backpapier daraufgeben, mit Hülsenfrüchten beschweren. 15 Min. backen. Birnen fächerförmig, Käse in Scheiben schneiden. Formen herausnehmen, Papier und Hülsenfrüchte entfernen. Quiches mit Schinken, Birnen und Käse belegen, 12 Min. fertig backen.

Geflügelpastete.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (für 4 Personen):

Teig: 150 g Weizenmehl, 150 g Vollkornmehl, 1 Prise Salz, 1 Ei, 200 g Butter, Füllung: 300 g Hühnerbrustfilet, 100 g Champignons, 1 Schalotte, 1 EL Butter, 1 EL Mehl, 100 ml Geflügelfond, 50 ml Weißwein, 120 ml Obers, Pfeffer, 1 TL Thymian (gehackt); außerdem: etwas Mehl, Butter, 4 gefärbte Wachteleier.

Zubereitung:

Beide Mehlsorten mit Salz mischen. Mit Ei und Butterflöckchen zu Teig verkneten, 30 Min. in Folie kalt stellen. Ofen auf 180° vorheizen. In der Zwischenzeit Fleisch und Pilze klein schneiden, Schalotte hacken. Fleisch in Butter anbraten, herausnehmen. Schalotte glasig schwitzen, Pilze untermischen, erneut anschwitzen. Mit Mehl bestauben, Fond und Weißwein angießen. Obers zugeben, salzen, pfeffern, Thymian untermischen, 5 Min. köcheln lassen. Fleisch einlegen. 2/3 des Teigs dünn ausrollen und damit 4 Förmchen auskleiden, Hühnerragout einfüllen. Die Formen mit restlichen Teigteilen bedecken, andrücken. 35 Min. backen, mit Wachtelei garnieren.

Couscous-Salat.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (für 4 Personen):

300 g Couscous (Instant), 400 ml heiße Gemüsesuppe, 1 EL Pinienkerne, 2 Stängel Basilikum, 1 Stängel Minze, 200 g Kirschtomaten, Meersalz, Pfeffer, Olivenöl, 1/2 Salatgurke, 2 EL Zitronensaft.

Couscous mit heißer Suppe übergießen, 10 Min. quellen lassen. Pinienkerne trocken rösten. Basilikum und Minze abzupfen. Einige Basilikumblättchen als Deko sparen, Rest mit der Minze in Streifchen schneiden. Ofen auf 220° vorheizen. Tomaten auf ein gefettetes Backblech setzen, salzen, pfeffern, mit Öl beträufeln und 10 Min. backen. Gurke würfeln. Couscous mit einer Gabel auflockern, Kräuter, Pinienkerne, 2 EL Öl und Zitronensaft untermischen, salzen, pfeffern. In Schälchen mit Tomaten und restlichen Basilikumblättchen garniert servieren.

Gefüllte Guacamole-Eier.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (für 16 Stück):

8 Eier, 1 Avocado, 2 EL Frischkäse, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, 2 EL rote Pfefferkörner, 2 Frühlingszwiebeln, 1/2 Bund Rucola, 8 Scheiben Räucherlachs (halbiert).

Zubereitung:

Eier 10 Min. hart kochen. Abgießen, abschrecken, schälen. Für die Guacamole Avocado halbieren, Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Mit einer Gabel zerdrücken, mit Frischkäse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen. Eier längs halbieren, Eigelb vorsichtig auslösen (Tipp: für einen Eiaufstrich verwenden, Rezept auf www.woman.at). Die Guacamole in die Eihälften spritzen, mit Pfefferkörnern bestreuen. Frühlingszwiebeln putzen und das Grün in lange Streifen schneiden. Rucola waschen, trocken schleudern. Kleine Schälchen mit Rucola und Lachs auslegen, je eine gefüllte Eihälfte daraufsetzen, mit Lauch garnieren.

Panna Cotta mit Himbeermark.

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (für 4 Personen):

2 Blatt weiße Gelatine, 500 ml Obers, 1 Vanilleschote, abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange; Himbeermark: 300 g Himbeeren (tiefgefroren oder frisch), 1 Päckchen Vanillinzucker; Garnitur: Orangenspalten und Minze.

Zubereitung:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers in einen Topf gießen. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanilleschote und Vanillemark sowie die abgeriebene Orangenschale zum Obers geben. 10 Min. köcheln lassen. Gelatine ausdrücken und in dem nicht mehr kochenden Obers auflösen. Obers durch ein Sieb gießen und in 4 Gläschen füllen. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Vanillinzucker verrühren. Himbeermark auf die Panna Cotta geben, mit Orangenspalten und Minzeblättchen garniert servieren.

Thema: Ostern

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .