Ressort
Du befindest dich hier:

So das hältst du Sommer-Feeling fest!

Zugegeben, ob das ein echter Sommer war, darüber lässt sich streiten. Doch wenn alles gutgeht, sorgt der September noch für viele Sonnenstunden.


So das hältst du Sommer-Feeling fest!
© ArthurHidden/iStock/Thinkstock

Und wenn es draußen nicht mehr so schwül ist, kann man den Outdoorsport ohnehin viel besser genießen. Wir hätten gleich ein paar Vorschläge:

1


Longboarden ist wie Surfen auf Asphalt. Wer die richtige Technik lernen will: Viele Skatershops bieten Kurse an.

2


Wandern sorgt für gute Grundlagenausdauer und macht den Kopf frei.

3


Beim Bootcamp wird die Stadt zum Fitnessparcours. Am besten mit einer Gruppe trainieren -einfach im Internet googeln, wo das nächste in Ihrer Umgebung stattfindet.

4


Wenn's kühler ist, hat man wieder Lust auf Laufen. Tipp: gleich noch für einen Herbstlauf anmelden, das sorgt für Extra-Motivation, z. B. zum Wolfgangseelauf am 19. Oktober.

5


Slacklinen ist das ideale Gleichgewichtstraining. Und die Line kann man in jedem Park befestigen. Infos & Kurse: slackliner.at.