Ressort
Du befindest dich hier:

Kann man eine Radlerhose tatsächlich im Alltag tragen und dabei auch noch gut ausehen?

In den 90ern hat man schon einmal probiert, uns Radlerhosen auch abseits des Fahrradsattels zu verkaufen. Aber kann dieses Kleidungsstück, das auf einmal wieder Trend ist, wirklich alltagstauglich sein? Ein Test mit 6 unterschiedlichen Outfits.

von

Radlerhosen im Alltag
© worryaboutitlater.com

Ich muss gestehen, wenn ich das Wort Radlerhose höre, kommt mir gedanklich eine Welt weit abseits des Mailänder Chics oder der französischen Vogue in den Sinn. Und dennoch taucht das kurze enge Hoserl - das bisher hauptsächlich von Radprofis und jenen, die sich zumindest ein professionelles Set in Neonfarben zum Spazierradeln gekauft haben - nun auf einmal verstärkt in der Modewelt auf. Radlerhosen sind also in. Aber sind sie deswegen auch fesch und alltagstauglich? Das hat Bianca Fellinger von worryaboutitlater.com getestet und gemeinsam mit dem Wiener Label Vis a Vis sechs Looks kreiert, mit denen wir uns erstaunlicherweise durchaus anfreunden können:

Radlerhosen im Alltag
Radlerhosen im Alltag
Radlerhosen im Alltag
Radlerhosen im Alltag
Radlerhosen im Alltag
Radlerhosen im Alltag

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.