Ressort
Du befindest dich hier:

Wir lieben Overnight Oats

Das Frühstück vom Vortag: Schnell am Vorabend zusammengemischt, ab in den Kühlschrank damit und am nächsten Morgen genießen!

von

Overnight Oats
© Yulia_Kotina/ iStock/ Thinkstock

Haferflocken sind fad? Nicht im geringsten! Vor allem, wenn man sie in Form der "Overnight Oats" als unwiderstehlich leckeres, vielseitiges, sättigendes, dennoch leichtes und vor allem schnelles Frühstück zubereitet. Noch dazu stecken in den Flocken viele Ballaststoffe, wertvolle ungesättigte Fettsäuren, Eiweiß sowie zahlreiche Vitamine und Spurenelemente.

Man merkt, wir sind begeistert! Und daher wollen wir die Overnight Oats auch mit euch teilen. Dafür gibt es eine Art Grundrezept, das aber ganz nach persönlichem Geschmack variiert werden kann:

Zutaten:

  • 4 EL Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen oder Chiasamen
  • 180 ml Milch (Kuh, Soya, Reis, Mandel - was auch immer du bevorzugst)
  • 2 EL Joghurt
  • 1 EL Honig oder Agavendicksaft

Zubereitung:

Sämtliche Zutaten in einem Gefäß vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Flocken sowie Samen quellen über Nacht und geben dem Ganzen eine festere Konsistenz (vor allem mit Chiasamen wird es wie ein Pudding). Die schonende Zubereitung ohne Hitze sorgt dafür, dass sämtliche Nährstoffe erhalten bleiben.

Variation:

Jeden Tag kann dein Frühstück anders schmecken: Verfeinere und dekoriere deine Oats mit frischem Obst, Nüssen, Zimt, Vanille, Kakao und vielem mehr! Schichtweise kannst du beispielsweise ebenso selbstgemachtes Knusper-Granola, püriertes Obst oder Mascarpone-Cremes einsetzen. Deinem Gusto und deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Thema: Frühstück