Ressort
Du befindest dich hier:

5 Dinge, die Paare nicht auf Facebook posten sollten

Es ist ja schön, wenn man glücklich verliebt und in einer festen Beziehung ist. Aber es gibt Dinge, die muss die Welt nicht sehen. Vor allem nicht auf Facebook.

von

paar dinge facebook
© Photo by istockphoto.com

1. Tausende Liebesfotos
Wir wissen, dass ihr zusammen seid. Wir wissen auch, dass ihr total happy und "in love" seid. Aber wir brauchen nicht jeden Tag gefühlte tausend Fotos von euch beiden. Wir freuen uns, dass es euch gut geht, aber ein bisschen Privatsphäre tut jedem gut.

paare beziehung facebook

2. Status-Updates
Wieso man auf Facebook seinen Status "ändert", sobald man in einer Beziehung, Single, verlobt oder geschieden ist, verstehen manche von uns sowieso nicht. Aber warum gibt es Paare, die beim kleinsten Streit ihren Beziehungsstatus ändern? Glaubst du nicht? Tatsache! Ich habe Facebook-Freunde, die ändern ihren Beziehungsstatus wie manche Bettwäsche. Und am Ende taucht das Paar wieder gemeinsam auf der nächsten Party auf. WARUM??????

status update

3. Nörgeleien
Es gibt auch Paare, die posten passiv aggressive Dinge als Status, wenn sie sich über ihren Liebsten ärgern. Oder sie machen sich lustig über ihn bzw. sie. Das war unnötig, ist unnötig und wird auch immer unnötig sein. Lasst es besser sein!

4. Screenshots von SMS-Texten
Bei SMS-Nachrichten wären wir wieder einmal beim Thema "Privatsphäre". Warum muss man intime Nachrichten eigentlich öffentlich posten?

5. Bett-Selfies
Dass Paare Sex haben, weiß wohl jeder. Warum also Bett-Selfies auf Facebook, Instagram & Co posten? Noch eine Sache, die man gerne auslassen kann.

bett selfies