Ressort
Du befindest dich hier:

Palermo & Huebl: heimliche Hochzeit?

Fashionista Olivia Palermo soll zu Modelfreund Johannes Huebl heimlich, still und leise "Ja" gesagt haben. Warum diese Geheimnistuerei?

von

Palermo & Huebl: heimliche Hochzeit?
© Jamie McCarthy/Getty Images

Anfang des Jahres hielt Johannes Huebl im romantischen Liebesurlaub auf der Karibikinsel St. Barth um die Hand seiner Freundin Olivia Palermo an. Sie sagte "Ja, ich will" und präsentierte der Welt im Social Web stolz ihren Verlobungsring. Und jetzt soll heimlich, still und leise vergangenen Samstag die Hochzeit stattgefunden haben? Aber ohne glamouröser Feier, sondern in einer kurzen Sitzung auf dem Standesamt von Manhattan, New York. Der Grund: das deutsche Model hatte Probleme mit dem Visum.

In der Kürze liegt die Würze.

"Sie hatten eine große Hochzeit im Herbst geplant, doch Johannes hat 'Wilhelmina Models' im vergangenen Jahr verlassen und hat momentan keine Agentur. Er bekam Bescheid, dass er die USA im September verlassen müsse." erzählte eine Quelle Page Six. "Olivias Freunde waren überrascht, dass sie am Samstag auf dem Standesamt heirateten - die einzigen Gäste waren sein Freund Ulli Saeuberlich und ihre Eltern, die nicht glücklich über die Kurzfristigkeit waren, aber sich noch in letzter Minute dazu entschieden, doch zu kommen." Olivias Sprecherin dementierte eine schnelle Zeremonie auf dem Standesamt. "Die beiden haben immer vorgehabt, eine kleine, formelle Hochzeit im Juni zu feiern. Diese ganze Visumssache ist irrelevant. Sie sind schon seit sechseinhalb Jahren zusammen, sie haben sich im Januar verlobt. Sie reisen so viel im Sommer - sie haben wirklich nicht viel Zeit, um Dinge zu planen." Und sie fügte noch hinzu: "Sie sind noch nicht verheiratet. Sie werden diesen Monat eine viel kleinere Hochzeit in den Staaten abhalten, und sie wollen später dann viel größer feiern."

Doch noch nicht unter der Haube?