Ressort
Du befindest dich hier:

Palm Painting: Das perfekte Blond wird eingeknetet!

Strähnchen und Highlights, die ganz besonders natürlich wirken? Bei der neuen Colorations-Technik Palm Painting wird die Farbe ins Haar geknetet.

von

Palm Painting: Das perfekte Blond wird eingeknetet!
© Instagram/amynevfashiondiaries/

Du möchtest neue Farb-Reflexe in deinem Haar, Highlights und Strähnchen, die ganz besonders natürlich wirken. Balayage galt dabei als die bislang beste Methode. Der Haar-Stylist streicht dabei mit dem Pinsel die Farbe aufs Haar. Manche Strähnen werden dicker, andere dünner, manche bleiben komplett unbehandelt.

Doch es gibt eine Technik, bei der das Ergebnis noch mehr "au naturel" aussieht, noch zufälliger, weil das Licht- und Schattenspiel ganz besonders schön ausfällt: Palm Painting, das völlig ohne Streifen und Linien auskommt. Der Ansatz bleibt so gut wie unbehandelt, weshalb ein besonders schön fließender Verlauf bis zu den Spitzen gelingt.

Palm Painting: Coloration ohne Streifen und harte Linien

Entwickelt wurde die ungewöhnliche Methode vom brasilianischen Coloristen Marcos Verissimo, der im angesagten Londoner Salon "Neville Hair" die Haare von Models und Fashion-Bloggerinnen färbt.

Der Name "Palm Painting" erklärt sich aus Marcos Technik: Er streicht ein wenig der Farbe auf seine Handflächen (englisch: "palms") und streift dann mit zügigen Bewegungen durch die Längen. Auf Folien verzichtet er völlig. Die Highlights werden dabei zwar genauso gleichmäßig, aber viel unperfekter als mit dem Pinsel gesetzt. Der Grund, warum das Ergebnis so besonders schön natürlich wird!

Thema: Haare