Ressort
Du befindest dich hier:

Diese 19-Jährige hat über 2 Mio. Instagram-Follower

Wir haben Instagram-Star Pamela Reif zum Interview getroffen und mit ihr über ihren Social Media-Erfolg & über ihre Beauty-Geheimnisse gesprochen!

von

Pamela Reif Instagram-Star

Pamela weiß: "Die User lieben Selfies von mir!"

© via instagram.com/pamela_rf

Pamela Reif aus Karlsruhe zählt zu den erfolgreichsten Instagramerinnen im deutschsprachigen Raum. Als sie 15 Jahre alt war, postet sie zum ersten Mal Bilder auf ihrem Instagram-Account. Damals folgten ihr Freunde und Familie. Heute ist ihr Instagram-Account bares Geld wert von dem auch viele Marken profitieren möchten. Im Interview mit WOMAN erzählt die 19-Jährige, wie sie sich eine Reichweite von über 2 Millionen Followern aufbauen konnte und warum der Spaß an der Sache für sie immer wichtiger sein wird, als alles Geld der Welt.

WOMAN: Dir folgen mittlerweile über 2 Millionen Menschen auf Instagram. Wie hat das alles angefangen?
Pamela: Es war nie meine Absicht irgendwann so viele Follower zu generieren, das ist einfach so gekommen. Ich habe bereits mit 15, also vor 4 Jahren, Fotos bei Instagram hochgeladen. Ein großer Vorteil war sicherlich, dass ich eine der Ersten auf der Social Media Plattform war. Damals hatte selbst die erfolgreichste Bloggerin der Welt, Chiara Ferragni, "nur" eine Million Follower.


WOMAN: Warum folgen dir die Leute?
Pamela: Ich beziehe immer meine Community mit ein. Wenn ich etwas mache, dann sollte es Mehrwert haben. Ich gebe Shopping-Tipps, zeige Fitness-Übungen und motiviere die Leute. Dabei versuche ich immer authentisch zu bleiben und ich schätze, das gefällt meinen Followern.

WOMAN: Hat dein Erfolg auch damit zu tun, dass du keine Food-Pics oder Landschaften, sondern ausschließlich Bilder von dir postest?
Pamela: Instagram ist überfüllt von hübschen Bildern. Ziel ist es, dass meine Follower in ihrem Stream sofort erkennen, dass es sich um ein Foto von mir handelt und dies gelingt natürlich am besten, wenn ich darauf zu sehen bin.

»Die Leute mögen natürliche, authentische Fotos, wie etwa Spiegel-Selfies. «

WOMAN: Welche Fotos mögen die Userinnen am liebsten?
Pamela: Die Leute mögen natürliche, authentische Fotos, wie etwa Spiegel-Selfies. So erkennt man sofort, dass es sich um kein großes Fotoshooting handelt, sondern um ein Bild, das ich gerade eben geschossen habe.

WOMAN: Woher kommen deine Follower eigentlich?
Pamela: Die Mehrzahl aus Deutschland – ein großer Teil aber auch aus den USA und Russland. Interessant ist vor allem, dass 66% meiner Follower weiblich sind. Das freut mich sehr, denn ich möchte Frauen ansprechen!



WOMAN: Bei über 2 Millionen Follower ist Instagram wohl mittlerweile dein Hauptjob, oder?
Pamela: Nach meinem Abitur, habe ich ein Jahr Pause gemacht und konnte mich intensiv auf Instagram konzentrieren. Man muss dazu sagen, dass ich in den ersten drei Jahren keinen Cent damit verdient habe und auch der Fokus nach wie vor nicht darauf liegt. Mir macht es einfach Spaß und ich möchte den Leuten etwas mitgeben.

WOMAN: Naja, aber du verdienst mittlerweile Geld damit nehme ich an? Stars wie Kylie Jenner nehmen angeblich 300.000 Euro pro Posting. Was kostet ein Post bei dir im Durchschnitt?
Pamela: Das ist total verschieden und immer vom Kunden abhängig, deswegen kann ich dazu keine Auskunft geben.

»Ich mache nur Werbung für Dinge, die ich mit gutem Gewissen vertreten kann!«

WOMAN: Du bekommst doch bestimmt täglich Anfragen. Wie wählst du die Marken aus, für die du wirbst?
Pamela: Meine Agentur Pulse Advertising und ich arbeiten sehr selektiv und lehnen 99% aller Anfragen ab. Wichtig ist, dass die Marke zu mir und in meinen Alltag passt. Best Case sind es Produkte, die ich sowieso benutze. Ich mache nur Werbung für Dinge, die ich mit gutem Gewissen vertreten kann!

WOMAN: Gibt es auch Marken für die du gratis Werbung machst?
Pamela: Es gibt viele Instagrammer die sich alles zuschicken lassen und nichts dafür verlangen, doch das mache ich nicht. Ich mache grundsätzlich wenig Werbung auf meinem Instagramprofil und wenn, dann nur im Interesse meiner Follower.

WOMAN: Auf vielen Posts bist du in Sportbekleidung zu sehen. Wie oft pro Woche gehst du wirklich ins Fitnesstudio?
Pamela: Seit 4 Jahre mache ich 4 bis 5 mal die Woche für eine Stunde Sport. Das klingt nicht nach viel aber ich bin danach echt ausgepowert!


WOMAN: Nicht viel?! Wir sind ja froh, wenn wir einmal pro Woche Sport machen! Aber welches Training machst du dann?
Krafttraining, ich mag Ausdauertraining nicht... am liebsten arbeite mit schweren Gewichten.

WOMAN: Ja, das sieht man. Dein Körper ist perfekt! Genau wie dein Gesicht und deine wunderschönen Haare. Ist da alles echt oder auch ein bisschen nachgeholfen?
Pamela: Ich bin kein Gegner von Schönheitschirurgie aber im Moment habe ich da noch keinen Bedarf.

WOMAN: Und deine Haare sind echt?
Pamela: Jaaa, die sind echt - keine Extensions (lacht).

»Sogar meine Wimpern sind echt. Habe ich von meiner Mama geerbt!«

WOMAN: Aber deine Wimpern sind doch Fake, oder?
Pamela: Sogar meine Wimpern sind echt. Habe ich von meiner Mama geerbt!

WOMAN: Okay, jetzt sind wir neidisch... brauchst du morgens lange im Bad?
Pamela: Etwa 20-30 Minuten.

WOMAN: Würdest du auch ohne Make-up außer Haus gehen?
Pamela: Klar, mache ich auch hin und wieder aber ich liebe es nun mal mich zu schminken. Für mich ist das nichts, das mich nervt.

WOMAN: Erkennen dich mittlerweile viele Leute auf der Straße?
Pamela: Ich sehe mich persönlich nicht als Star aber mich erkennen tatsächlich immer wieder Leute und sprechen mich an. Das freut mich sehr, denn ich finde es wichtig mit meinen Followern in Kontakt zu sein.

WOMAN: Wie sieht denn so ein normaler Tag in deinem Leben momentan aus?
Pamela: Ich habe nicht das Gefühl, dass ich den ganzen Tag arbeite. Ich koche dreimal täglich frisch und verwende dabei Bio-Produkten, treibe Sport, habe Shootings, plane Projekte, reise oder führe Interviews wie gerade eben (lacht).


WOMAN: Unter deinen Fotos stehen teilweise über 1000 Kommentare von Usern. Die kann man doch niemals alle lesen, oder?
Pamela: Ich nehme mir die Zeit die Kommentare zu lesen. Das Feedback meiner Follower ist wirklich sehr, sehr wichtig. Jeden Tag abends lese ich alles durch und versuche auf die Wünsche und Vorschläge meiner Follower einzugehen. Das ist auch für meine persönliche Motivation extrem wichtig!

WOMAN: Wie geht es bei dir weiter? Bleibst du weiterhin nur Instagramerin oder hast du auch andere Pläne?
Pamela: Ich möchte so lange wie möglich weitermachen, plane aber gerade einen eigenen Blog, der in etwa 2 bis 3 Wochen live gehen wird. Darauf werden dann viele persönliche Artikel zu finden sein und Beiträge, in denen ich endlich auf die Fragen meiner Follower eingehen kann, wie etwa: "Pamela, wie pflegst du deine Haare?" (lacht). Später möchte ich eine eigene Marke aufbauen und eventuell eine Fashion- oder Fitness-Linie herausbringen.

Thema: Instagram

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .