Ressort
Du befindest dich hier:

Ein Blick hinter die Kulissen der Paris Fashion Week

Chloé - ein Labelname, bei dem wohl die meisten Fashionistas Gänsehaut bekommen: Wir nehmen euch mit zu einem exklusiven Treffen mit Designerin Clare Waight Keller sowie Bloggerin Kristina Bazan von "Kayture" auf der Pariser Modewoche.

von

Chloe/ Paris Fashion Week
© Pascal Le Segretain/Getty Images

Das Label Chloé verhalf einigen der heute legendärsten Modeschöpferinnen und Modeschöpfer zu ihrem Erfolg: Karl Lagerfeld arbeitete bereits 1958 für Chloé, Stella Mc Cartney und Phoebe Philo folgten später. Und zur aktuellen Pariser Fashion Week konnte nun CNN-Korrespondentin Isa Soares spannende Einblicke bei Chloé, einem der prestigeträchtigsten Modehäuser der französischen Hauptstadt, erhalten, als sie dieses auf dem Höhepunkt der Vorbereitungen für den Catwalk besuchte.


Das Unternehmen wurde 1952 von der Schneiderin Gaby Aghion, die 1945 aus Ägypten nach Paris zog, gegründet. Aghion, die ihr Unternehmen nach einer Freundin benannte, machte sich mit weiblich-verspielter Prêt-à-porter-Mode aus weichen, fließenden und hochwertigen Stoffen schnell einen Namen.

Creative Director Clare Waight Keller sprach in obigem Interview über die Inspiration, die hinter der aktuellen Kollektion steckt, und darüber, wie es ihr gelang, der Marke neues Leben einzuhauchen, als sie vor vier Jahren einstieg: „Chloé hat die Tradition, einen Typ Frau darzustellen, der sehr romantisch ist. Heute wirkt die Marke meiner Meinung nach viel moderner – mit etwas mehr urbanem Zeitgeist“, sagt Clare Waight Keller.
„Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre war Karl Lagerfelds Ära bei Chloé. Zu dieser Zeit war die Mode sehr verspielt und surrealistisch. Unter Stella Mc Cartney drehte sich alles um den britischen Rock 'n' Roll. Ich denke, dass ich nun eine Art Modernität, Ehrlichkeit und Realität in die Mode von Chloé bringe. Ich verbinde gerne die Coolness und Schnelllebigkeit der Mode aus England mit der Perfektion französischer Kultur und Tradition. Was mich sehr inspiriert hat, ist Miami. Dort sieht man einen Mix von Mode aus Süd- und Nordamerika. Man sieht komische Sachen, die die Menschen während ihres Urlaubs tragen. Es ist also eine bizarre Vermischung unterschiedlicher Stile.“

Neben Clare Waight Keller trifft Isa Soares auch Kristina Bazan: Die 21-Jährige Schweizerin ist eine der erfolgreichsten Mode- und Lifestyle-Bloggerinnen der Welt. Sie hat über 2,6 Millionen Follower auf Facebook und Instagram und ihre Leserschaft vergrößert sich stetig. Im folgenden Video begleiten wir sie auf ihrem Weg in die erste Zuschauerreihe der Pariser Fashion Week:


Vor vier Jahren startete Kristina Bazan das Blog Kayture. Dort postet sie verschiedene Outfits und Styles. Modemarken geben bis zu 100.000 Euro aus, um ihre Kleidung auf Kayture unterzubringen. Bazan erinnert sich: „Als ich das Blog gestartet habe, war mir nicht klar, dass ich jemals Geld damit verdienen würde. Dann haben mich einige Firmen kontaktiert und mich gefragt, ob ich ihre Tasche tragen oder einen Artikel darüber schreiben würde. Das passierte dann immer öfter. Anfangs kam ich mir irgendwie ausgenutzt vor. Denn es waren nie ‚nur‘ Geschenke. Sie waren immer an eine Bedingung verknüpft.“ Später fand Kristina einen Weg, ihr Blog zu vermarkten, ohne ihre Integrität zu verlieren.

„Bloggerinnen erfinden Geschichten über das Produkt. Sie bringen das Produkt auf die Straße. Luxusgüter können nämlich sehr einschüchternd sein. Bloggerinnen können den Leserinnen die Angst vor teurer Mode nehmen, indem sie teure High Heels etwa mit H&M-Hosen oder ähnlichem kombinieren“, sagt Kristina Bazan. Mittlerweile bloggt sie nur noch via Smartphone und benutzt Social Media Tools wie Snapchat und Instagram, um ihre Fans auf dem Laufenden zu halten: „Die Aufmerksamkeit der Leute beschränkt sich auf wenige Sekunden. Deswegen konzentriere ich mich stark auf Social Media. So kann ich die Leute schnell und direkt erreichen.“

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.