Ressort
Du befindest dich hier:

Paris Fashion Week: Mit Chanel per Rakete ins modische All

Jetzt hebt Karl Lagerfeld endgültig ab - mit gigantischer Rakete bei der Präsentation der Herbst/ Winterkollektion 2017/18 auf der Paris Fashion Week.

von

Chanel - Paris Fashion Week
© 2017 Getty Images

Die Show von Chanel ist traditionell ein Highlight der Paris Fashion Week. Nicht nur aufgrund des legendären Namens, sondern weil Chefdesigner Karl Lagerfeld in den letzten Jahren immer wieder mit einfallsreichen Präsentationen rund um die Kleidungsstücke überrascht hat. Nach einer Demonstration, einem Supermarkt oder einem Flughafen, werden wir diesmal auf einen Raketenstart mitgenommen.

Denn inmitten der Glaskonstruktion des Grand Palais stand eine riesige Rakete, bereit zum Abheben - was sie dann auch tatsächlich tat zu den Klängen von David Bowie oder Elton Johns Rocket Man.

Und dementsprechend spacig sind auch die Kreationen: in einem Mix aus Retro-Elementen der 60er Jahre, dem Jahrzehnt der ersten Mondlandung, und futuristischen Details. Schwarz, Grau und Silber dominierten die Farbpalette, ein bisschen Glitzer dürfte ebenso nicht fehlen. Besonders stachen dann noch die Accessoires hervor mit vielleicht etwas fragwürdigen Stirnbändern, wunderbaren XL-Muffs und zweifärbigen Stiefeln, die wir sofort auch tragen wollen!

Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
Chanel - Paris Fashion Week
  • Chanel - Paris Fashion Week
    Bild 1 von 16 © 2017 Getty Images
  • Chanel - Paris Fashion Week
    Bild 2 von 16 © 2017 Getty Images

Und wer sehen möchte, wie die Rakete tatsächlich abhebt - ein Besucher hat das Happening auf Video festgehalten:

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.