Ressort
Du befindest dich hier:

Park Hyatt Vienna: Weihnachtsmenü zum Nachkochen

von

Essen wie im Luxushotel? So einfach geht's! Das Park Hyatt Vienna hat ein wunderbares Weihnachtsmenü kreiert.


weihnachtsmenü hyatt © Bild: foto by theresa schrems

3. Gang: Lebkuchen-Soufflé mit Clementinen-Sorbet

ZUTATEN

Soufflé:
80 g Butter
30 g Staubzucker
120 g Dotter
180 g Eiweiß
1Prise Salz
70 g geriebene Mandeln
1 g Lebkuchen Gewürz
20 g Rum
40 g Lebkuchen Brösel
60 g Dunkle Schokolade
Clementinen-Sorbet:
185 g Zucker
500 ml frischer Orangensaft
1 kg Clemetinen Mark
200 g Dextrose
2 Stk Gelantine
25 ml Zitronensaft
25 g Zucker
2 Mandarine Schale + Saft
Mandarinen-Sud:
500 g Mandarinen Mark
150 g Zucker
20 g Ingwer
15 g Puddingpulver
1 Stk. Limettenschale
1 Stk. Mandarinenschale
1 Stk. Vanilleschote

ZUBEREITUNG

Butter mit Staub Zucker, Salz, Rum, Lebkuchen Gewürz schaumig schlagen.
Nach und nach die Dotter und geschmolzene dunkle Schokolade beigeben und weiter schlagen.
Aus Eiweiß und Zucker Schnee schlagen. Die Lebkuchen Brösel und geriebenen Mandeln gleichzeitig mit dem Schnee unter die Buttermasse heben.
Feuerfeste Formen mit Butter auspinseln und mit Zucker ausstreuen. Die Masse einfüllen und bei 200°C 20 min im Wasserbad backen.
Clementinen-Sorbet: Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die restlichen Zutaten bis auf den Grand Marnier miteinander vermengen.
Danach die eingeweichte Gelatine im Grand Marnier auflösen und mit dem restlichen Sorbet.
Masse verrühren. 2 Stunden im Kühlschrank reifen lassen und in der Eismaschine frieren.

Mandarinen-Sud: Mandarine Mark mit Vanilleschote, Zucker, Ingwer aufkochen.
Mit dem Puddingpulver binden.
Leicht abkühlen lassen und die Mandarinen Schale beigeben.
Die Limetten schälen und den Saft sowie die Grüne Schale beigeben. Zum Schluss die geschälten Mandarinen und Kumquats zum Sud geben