Ressort
Du befindest dich hier:

Party-Snack: Hamburger Canapés

Sie sehen nicht nur süß aus, sie schmecken auch wirklich großartig und sind schnell und einfach ohne viel herum zu patzen zu vernaschen. Und bei diesen Hamburger-Canapés darf man gerne ein paar verdrücken - immerhin sind sie doch so klein.

von

hamburger canapes
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

Brötchenteig
250 ml Vollmilch
50 g Butter
20 g Zucker
125 ml lauwarmes Wasser
600 g Mehl
1 TL Salz
25 g Germ (frisch)
1 Ei
Fleischfüllung
500 g Faschiertes
1 Schalotte
2 EL Öl
Salz & Pfeffer
Sonstiges
Mehrere Scheiben Cocktailtomaten
Dijon-Senf zum Bestreichen der Brötchen
Gurkenscheiben
Fingerfood-Spieße

ZUBEREITUNG

Milch mit Butter und Zucker in einem Topf oder erwärmen und glattrühren. Wasser dazugießen. Das Mehl zusammen mit dem Salz in eine Schüssel geben und Germ bröckchenweise unter das Mehl kneten. Milchmischung dazugeben, das Ei darüber aufschlagen und alles zusammen mit der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Falls nötig, etwas mehr Flüssigkeit oder Mehl hinzugeben, bis der Teig die gewünschte Konsistenz hat.
Der Teig sollte nicht mehr kleben bzw. nicht zu hart sein. Dann lässt man den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche per Hand nochmals durchkneten, dann kleine Kugeln formen, leicht flach drücken und auf einem mit Backpapier belegten Blech nochmals 20 Minuten rasten lassen.
Im Ofen bei 180 Grad etwa 10 Minuten goldbraun backen.

Für die Füllung Schalotte klein schneiden und im Öl anbraten. Schalottenwürfe, zum Faschierten geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Fleisch kleine Laibchen formen und diese im heißen Öl in einer Pfanne anbraten.

Burgerbrötchen halbieren, mit Senf bestreichen, Fleisch hineinlegen, eine Tomaten- und 1 Gurkenscheibe darauf, wer mag noch etwas Ketchup und mit einem Fingerfood-Spieß fixiert servieren.

hamburger canapes
Themen: Rezepte, Snacks