Ressort
Du befindest dich hier:

Pasta zum Reinlegen lecker: Mit Brokkoli und Pinienkernen

Im Handumdrehen zubereitet sind diese herzhaften Nudeln, die zum neuen Lieblingsgericht avancieren könnten! Unser Video zeigt dir, wie's gelingt!


© Video: G+J Digital Products

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400 g Brokkoli
  • 180 g Nudeln
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stiele Petersilie
  • 1 TL fein geriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Olivenöl
  • 25 g Sultaninen
  • frisch geriebener Parmesan
  • getrocknete Chiliflocken
  • Salz

Zubereitung:

Als erstes die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden, Brokkoli waschen, trockenen teil des Stunks abschneiden und dann von vorne Richtung Strunk in 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Strunk schälen und klein schneiden.

Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Pasta in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Ungefähr 3 Minuten vor Ende der Garzeit den Brokkoli in den Topf geben.

3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Sultaninen darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten lang dünsten. 100 ml Nudelkochwasser abschöpfen, zu der Knoblauchmischung gießen und aufkochen.

Nudeln und Brokkoli abgießen und in die Pfanne mit der Knoblauch-Ölmischung hinzugeben. Vermischen und mit Zitronenschale sowie –saft, Salz und Chiliflocken würzen. Mit 1 EL Öl beträufeln und mit Pinienkernen, Petersilie und Parmesan bestreut servieren.