Ressort
Du befindest dich hier:

Comedian Paul Pizzera im Wordrap

Der sexy Steirer über Anmachsprüche, Liebesbriefe und Machogehabe.

von

Comedian Paul Pizzera im Wordrap
© Ludwig Rusch

Er ist der Shootingstar der heimischen Kabarettszene: Musik-Comedian Paul Pizzera, 25. Wenn er auf der Bühne die Gitarresaiten zupft und dazu seine Texte vorträgt, biegt sich das Publikum vor Lachen. Und die Frauenherzen schlagen höher. Denn der charismatische Entertainer hat nicht nur Schmäh, sondern sieht auch noch verdammt gut aus. Wir baten den sexy Steirer zum amüsanten Wordrap.

Das ist das Weiblichste an mir … Mein Hygienefimmel.

Damit beeindrucke ich jede Frau … Mit dem Moonwalk. ;-)

Darauf würde ich nie verzichten … Meine Freunde, meine Gitarren und eiskaltes Gin Soda.

Das ist meine beste Anmache … „Hallo ich bin der Paul, mach ma das Beste aus der Situation.“

Da kommt der Macho in mir durch … Fußball, egal ob aktiv oder passiv. Das ist eine Orgie der niederen Instinkte.

Frauen müssen … Sie selbst sein.

Das glauben mir die wenigsten … Dass Paul Pizzera kein Künstlername ist.

Das werde ich bei Frauen nie verstehen … Vieles, aber auf nichts freu ich mich mehr, als wieder und wieder aufs Neue von ihnen zu lernen.

Da fehlt mir bis heute der Durchblick … Mein Leben.

Selbst für die schönste Frau der Welt würde ich nie … Meinen Beruf aufgeben.

Frauen bringen mich zum Lachen mit … Selbstironie.

Dafür habe ich mir eine Auszeichnung verdient … Dass ich noch am Leben bin.

Wenn ich nachts nicht schlafen kann … Liegt das daran, dass ich noch unterwegs bin.

Auf eine einsame Insel nehme ich mit … Meine Gitarre, Gin und eine Pistole. Einsamkeit ist das Schlimmste für mich.

Guter Sex ist … Unverzichtbar.

So bringt man mich aus der Ruhe … Mit Arroganz.

Dieser Traum holt mich nachts immer wieder ein … Zu spät zu kommen, zu versagen oder nicht zu entsprechen.

So viele Liebesbriefe bekomme ich täglich … Liebesbriefe nicht, aber auf Facebook geht’s da momentan schon ziemlich ab. ;-)

Live zu sehen:

10.09.2014: Orpheum Wien

13.09.2014: Stadtsaal Wien

26.09.2014: Donauhof Zwentendorf

08.12.2014: Wiener Stadtsaal

31.12.2014: im Grazer Orpheum