Ressort
Du befindest dich hier:

Penelope Cruz will weniger arbeiten

Schauspielerin Penelope Cruz ist seit Anfang 2011 Mutter eines kleinen Sohnes und kann sich seither keine schönere Beschäftigung vorstellen. "Mutter zu sein ist das Schönste, was einer Frau passieren kann!", schwärmt die Spanierin im Interview mit TV Movie .


Penelope Cruz will weniger arbeiten
© Getty Images

Deshalb wolle sie sich so viel Zeit mit ihrem Nachwuchs, dessen Vater ihr Gatte Javier Bardem ist, nehmen. "Ich werde höchstens ein bis zwei Filme pro Jahr drehen", gibt Cruz zu verstehen. "Früher habe ich ununterbrochen gearbeitet, das hat mir keinen Spaß gemacht."

Heute sei sie lieber mit ihrer Familie zusammen und betätige sich zudem liebend gern als Hausfrau. "Ich liebe alles, was ich im Haus tun kann: kochen, putzen, waschen, Windeln wechseln", gesteht die Hollywood-Schönheit und gibt sich ganz unbescheiden: "Ich bin die perfekte Hausfrau und wahnsinnig stolz darauf!"

In einer ganz anderen Rolle ist Penelope Cruz ab dem 30. August in Woody Allens neuster Komödie 'To Rome With Love' zu sehen. In dem Streifen, in dem auch Alec Baldwin, Roberto Benigni und Allen selbst mitspielen, verkörpert sie eine Prostituierte, die sich als frischgebackene Ehefrau eines Italieners ausgibt.

(Bang Showbiz/red)