Ressort
Du befindest dich hier:

Penelope Cruz: löst George Clooney als Nespresso-Gesicht ab

Der Vertrag als Nespresso -Gesicht wird nicht verlängert. Statt Charmebolzen George Clooney soll es in Zukunft wohl heißen: "Penelope – what else?"


Penelope Cruz: löst George Clooney als Nespresso-Gesicht ab
© Getty Images

Wir müssen jetzt ganz, ganz stark sein. Denn Frauenschwarm George Clooney (die Trennung von Stacey Keibler steht angeblich im Raum) wird in Bälde nicht mehr als sexy Kaffee-Testimonial über unsere Bildschirme flimmern. Der Vertrag des 51-jährigen mit dem Kaffee-Tabs-Hersteller Nespresso wird nicht verlängert.

Bereits seit 2006 ( Anm.: Ist das wirklich schon so lange her?? ) säuselt uns George den nahezu schon geflügelten Satz "What else?" zu. Mit großem Erfolg: Die Spots räumten mehrere Kreativ-Preise ein; Frauen weltweit klebten an der Mattscheibe, wenn sexy George mit einer großen Portion Selbstironie an der Espresso-Maschine tankte.

Die Nachfolge steht angeblich schon fest – und die Besetzung dürfte nun wohl mehr die Männerwelt freuen. Denn die schöne Schauspielerin Penelope Cruz (derzeit schwanger mit dem 2. Baby) , die bereits in Amerika erfolgreich für die Marke als Werbegesicht fungiert, soll nun auch in den europäischen Spots zum Einsatz kommen.